Parlamentsdatenbank - Parlamentarische Initiativen 14. - 20. WP - Detailanzeige

Druck Word-Export PDF-Export Weitere Beratung verfolgen (Merkliste)
- Hessen bringt Bundesratsinitiative zum Verbot von
  Konversionstherapien ein
  Haltung der Landesregierung zur Homosexualität, Besorgnis über das
  Angebot von Konversionstherapien zur "Heilung" oder "Umpolung"
  insbesondere homosexueller Personen, Begrüßung der Initiative im
  Bundesrat zum Verbot von Konversionstherapien, Bitte um
  Unterstützungsmaßnahmen der Bundesregierung zur Sensibilisierung und
  Aufklärung im Bezug auf sexuelle Orientierung und geschlechtlicher
  Identität
            
  Entschließungsantrag                           Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  26.03.2019 Drucksache 20/399
  Plenarprotokoll 20/9   03.04.2019 S.575-583 (Video)
  Annahme
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Martin, Felix, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/9 S.575-576)
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/9 S.576-577)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/9 S.578)
  Wilken, Ulrich, Dr., DIE LINKE (PlPr 20/9 S.578-579)
            als Abgeordneter
  Bartelt, Ralf-Norbert, Dr., CDU (PlPr 20/9 S.579-580)
  Sommer, Daniela, Dr., SPD (PlPr 20/9 S.580-581)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/9 S.581-583)
            als Minister für Soziales und Integration


            
            
- Wohnungs- und Obdachlosigkeit in Hessen
  Definition der Begriffe Wohnungs- und Obdachlosigkeit, Erkenntnisse
  zur Anzahl und Entwicklung der Zahlen wohnungsloser Menschen, häufige
  Ursachen und besonders betroffene Personengruppen, Aufgaben der
  Fachkonferenz Wohnungshilfe, Sitzungen und Ergebnisse sowie
  ergriffene Maßnahmen, Zeitpunkt sowie Ausgestaltung der Erhebung
  einer Wohnungsnotfallstatisik, durchgeführte Forschungsprojekte,
  Unterstützung von Gedenkstätten zur Verfolgung, Inhaftierung und
  Ermordung wohnungs- und obdachloser Menschen während der Zeit des
  Nationalsozialismus; Zuständigkeit für Hilfegewährung, Stellenwert
  der Prävention, Möglichkeiten zur Weitergabe von Informationen über
  Mahnungen oder Räumungsklagen an Hilfe- und Unterstützungsstrukturen,
  Zahlen beratener Personen zur Vermeidung von Wohnungs- und
  Obdachlosigkeit, Anzahl beratener Personen bei
  Schuldnerberatungsstellen, Baumaßnahmen aufgelistet nach Jahr und
  Wohneinheiten, wesentliche Ursachen für Obdachlosigkeit bei Menschen
  mit eigenem Erwerbseinkommen, Erkenntnisse zum Bezug von
  Eingliederungshilfe für wohnungslose Personen, spezifische Hilfs- und
  Unterstützungsangebote für Frauen, Erkenntnisse zu sexueller Gewalt
  gegen wohnungslose und obdachlose Frauen, Trans- oder queere Frauen
  sowie Intersexuelle Personen; Unterstützungsangebote für ältere
  Menschen, Maßnahmen zur gesundheitlichen Versorgung, Entwicklung der
  Zahlen wohnungsloser älterer Menschen, Formen von Diskriminierung und
  Ausgrenzung, Maßnahmen im Rahmen der Antidiskriminierungsarbeit,
  Straftaten gegen wohnungs- und obdachlose Menschen, u.a.m.; Anlagen
            
  Große Anfrage                                  Böhm, Christiane, DIE LINKE; Fraktion DIE LINKE
  10.09.2019 Drucksache 20/1168
  Antw 11.03.2020 Drucksache 20/2537
  Plenarprotokoll 20/47  30.06.2020
  von Tagesordnung abgesetzt