Parlamentsdatenbank - Parlamentarische Initiativen 14. - 20. WP - Detailanzeige

Druck Word-Export PDF-Export Weitere Beratung verfolgen (Merkliste)
- Richtlinie für die Hege und Bejagung des Schalenwildes
  Ziel der neuen Schalenwildrichtlinie, Ermittlung der Vorgaben  sowie
  Grundsätze und Hinweise für die Abschussplanung, Auswirkungen auf die
  Stabilisierung der Wälder und die Verbesserung der Bedingungen für
  die Naturverjüngung, Reaktionen  und Vorschläge der Jägerschaft,
  Bewertung der Bedenken der Jägerschaft, Haltung der Landesregierung
  zu den geplanten Flächenstilllegungen, Gründe für die Unterschiede
  bei Schonzeiten von Waschbären und Schalenwild, erwartete
  Auswirkungen durch die Umsetzung der Richtlinie
            
  Dringlicher Berichtsantrag                     Fraktion der Freien Demokraten
  13.03.2019 Drucksache 20/317
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ULA)
      ULA 20/1   20.03.2019 (ö)
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  mündlicher Bericht
            


            
            
- Schalenwildrichtlinie
  Stellung zum Grundsatz "Wald und Wild" im Hessischen Jagdgesetz,
  Beurteilung und Änderungshintergrund der Richtlinie zur Bejagung des
  Schalenwildes, Notwendigkeit ausgewogener Altersstrukturen,
  Erstellung von Bejagungsrichtlinien durch Hochwildhegegemeinschaften,
  Vorgehen zur Festsetzung von Abschussplänen
            
  Kleine Anfrage                                 Knell, Wiebke, Freie Demokraten
  22.07.2019 und Antwort 30.09.2019 Drucksache 20/961
            
            


            
            
- Der Wolf in Hessen
  Überarbeitung des Wolfsmanagementplans, Maßnahmen im Zuge des
  Wolfsmanagements insbesondere für die Information der Bevölkerung,
  Anzahl der Wolfsrisse an Nutztieren in 2017 und 2019,
  Schadensausgleich für Nutztierhalter, Förderung des Herdenschutzes,
  nachgewiesene Sichtungen, Teilnahme an Informationsveranstaltungen,
  Umgang mit verunfallten Tieren
            
            
  Kleine Anfrage                                 Lotz, Heinz, SPD
  08.10.2019 und Antwort 27.11.2019 Drucksache 20/1333
            
            


            
            
- Kurzzeitige Straßensperrungen zur Ausübung der Jagd
  Gründe für die Versagung einer kurzzeitigen Sperrung, Anzahl der
  Anträge und Genehmigungen von Straßenvollsperrungen
            
  Kleine Anfrage                                 Knell, Wiebke, Freie Demokraten
  02.12.2019 und Antwort 13.01.2020 Drucksache 20/1633
            
            


            
            
- Staatsgerichtshof stärkt Eigentumsrecht und waidgerechte Jagd -
  Verfassung und nicht grüne Parteipolitik müssen Maßstab für neue
  Jagdverordnung sein
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  17.02.2020 Drucksache 20/2417
  Bemerkung:  Wegfall der Aktuellen Stunde am 20.02.2020 durch
              Absetzung der 35. Plenarsitzung nach Erklärung des
              Ministers des Innern und für Sport zum Anschlag in Hanau 
            
            


            
            
- Gesetz zur effektiven Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest
  Änderung des Jagdgesetzes (Art. 1): Rechtsgrundlage zur Nutzung von
  Nachtsichttechnik bei der Bejagung von Schwarzwild,
  Ermächtigungsgrundlage für eine Verordnung zur Aufhebung
  jagdrechtlicher Verbote zum Zwecke der Wildseuchenbekämpfung
            
  Gesetzentwurf                                  Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  17.03.2020 Drucksache 20/2567
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/36  24.03.2020 S.2800-2801 (Video)
  Annahme
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/36  24.03.2020 S.2801 (Video)
  Gesetz beschlossen
            
  Gesetz vom 27.03.2020 GVBl. Nr. 15 03.04.2020 S.232
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Müller(Witzenhausen), Hans-Jürgen, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/36
            S.2800-2801)
  Rhein, Boris, CDU (PlPr 20/36 S.2801)
            als Landtagspräsident


            
            
- Biosphärenregion Wiesbaden-Rheingau-Main-Taunus II
  Beurteilung der Kritik zu einer Etablierung einer weiteren
  Verwaltungsstruktur durch die Biosphärenregion, keine zusätzliche
  Einschränkung der unternehmerischen Freiheit und Selbstbestimmung,
  Haltung der Landesregierung zu der Befürchtung einer Gefährdung der
  wirtschaftlichen Nutzbarkeit von Waldgebieten und Jagdpachten sowie
  Einschränkungen für Wohn-,
  Gebäude- und Grundeigentümer durch die Einstufung als Schutzgebiet,
  keine zusätzlichen Maßnahmen zur Einhaltung der
  Mindestqualitätskriterien, Beurteilung der Befürchtungen zu negativen
  Auswirkungen auf die Freizeitaktivitäten
            
  Kleine Anfrage                                 Weiß, Marius, SPD
  23.04.2020 und Antwort 04.06.2020 Drucksache 20/2647
            
            


            
            
- Wildschäden durch Schwarzwild
  Meldungen und Schwierigkeiten bei der Verpachtung von Jagdbezirken
            
  Kleine Anfrage                                 Knell, Wiebke, Freie Demokraten
  04.06.2020 und Antwort 09.07.2020 Drucksache 20/2920
            
            


            
            
- Effektivität bestehender und kürzlich geänderter jagdrechtlicher
  Rahmenbedingungen zur Bejagung des Schalenwildes in Hessen
  Anzahl der Jagdbezirke mit Nachbewilligungen, Entwicklung der
  prozentualen Abschussplanerfüllung, Abschussfestsetzung für Rehwild
  bezogen auf 100 ha, Steigerung der Rehwildstrecke, Anzahl der
  Anordnungen gem. §27 BJagdG in den Jahren 2018 und 2019, Entwicklung
  der Schalenwildstrecken und Auswirkungen der Schalenwildrichtlinie,
  Zuständigkeit für die Abschussplanfestsetzung, Anzahl der
  Widerspruchsverfahren bei Abschussplänen für Rehwild, Erhebung der
  Vergleichsflächen im Weisergatterverfahren im Staatswald,
  Fördermittel für die Nutzung von Weisergattern
            
  Kleine Anfrage                                 Knell, Wiebke, Freie Demokraten
  04.06.2020 und Antwort 14.07.2020 Drucksache 20/2926
            
            


            
            
- Verordnung über jagdliche Maßnahmen zur Bekämpfung der
  Afrikanischen Schweinepest (Hessische-ASP-Jagdverordnung-HASPJV) vom
  28. Mai 2020
  Inkrafttreten der Verordnung am 1. November 2020, Außerkrafttreten
  der Verordnung am 31. Dezember 2027 
            
  GVBl. Nr. 30 05.06.2020 S.372-373
            
            


            
            
- Waldstrategie 2050: Entwicklung von Freizeitdruck und Ruhezonen in
  hessischen Wäldern
            
  Kleine Anfrage                                 Knell, Wiebke, Freie Demokraten
  06.08.2020 Drucksache 20/3347
            
            


            
            
- Mutwillige Zerstörung von Hochsitzen in Hessen
            
  Kleine Anfrage                                 Knell, Wiebke, Freie Demokraten
  25.08.2020 Drucksache 20/3476
            
            


            
- Totschlagfallen
            
  Kleine Anfrage                                 Scheuch-Paschkewitz, Heidemarie, DIE LINKE
  02.09.2020 Drucksache 20/3548