Parlamentsdatenbank - Parlamentarische Initiativen 14. - 20. WP - Detailanzeige

Druck Word-Export PDF-Export Weitere Beratung verfolgen (Merkliste)
- Zustimmung im Bundesrat - Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien
  müssen sichere Herkunftsstaaten werden
  Forderung an Landesregierung zur Zustimmung, Beibehaltung der
  Einzelfallprüfung zur Gewährleistung des Grundrechts auf Asyl,
  Beschleunigung der Rückführung von Asylbewerbern in aussichtslosen
  Fällen
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  29.01.2019 Drucksache 20/61
  Plenarprotokoll 20/4   07.02.2019 S.180-188, 250 (Video)
  Ablehnung
            
  Namentliche Abstimmung PlPr 20/4 S.250
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Müller(Heidenrod), Stefan, Freie Demokraten (PlPr 20/4 S.180-181)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/4 S.181-182)
  Wallmann, Astrid, CDU (PlPr 20/4 S.182-183)
  Sönmez, Saadet, DIE LINKE (PlPr 20/4 S.183-184)
  Bocklet, Marcus, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/4 S.184-185)
  Schäfer-Gümbel, Thorsten, SPD (PlPr 20/4 S.185-186)
  Puttrich, Lucia, CDU (PlPr 20/4 S.186-187)
            als Ministerin im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten
            und Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und
            Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund


            
            
- Maghreb-Länder und Georgien als sichere Herkunftsstaaten
  deklarieren
  Anzahl ausreisepflichtiger Personen aus dem Maghreb-Ländern und
  Georgien in den Jahren 2014 bis 2018
            
  Kleine Anfrage                                 Grobe, Frank, Dr., AfD
  29.01.2019 und Antwort 26.03.2019 Drucksache 20/78
            
            


            
            
- Weg frei machen für den DigitalPakt Schule
  Begrüßung der durch Bund beabsichtigten Investitionsoffensive für
  Schulen und der erforderlichen Anpassung von Art. 104c GG,
  Feststellung der Unberührtheit der Kultushoheit der Länder, Kritik an
  Forderung des Bundes hinsichtlich Höhe der die Bundesmittel
  ergänzenden Landesmittel, Forderungen: Einsetzen auf Bundesebene für
  Auflockerung des Kooperationsverbots sowie zur Umsetzung des
  Digitalpakts unter geringerer Beteiligung durch Landesmittel,
  Einsetzen im laufenden Vermittlungsausschuss des Bundestags und
  Bundesrats für Erzielung einer zeitnahen Einigung bzgl. Bundesmittel
  für Bildungsinfrastruktur
            
  Antrag                                         Fraktion der SPD
  19.02.2019 Drucksache 20/189
            
  Ausschussberatung:
  Kulturpolitischer Ausschuss (KPA)
      KPA 
  zurückgezogen: am 21.2.2019 von Antragstellern
            


            
            
- Für ein funklochfreies Hessen
  Notwendigkeit einer leistungsstarken und flächendeckenden
  Mobilfunkinfrastruktur im städtischen und ländlichen Raum als
  Voraussetzung einer digitalen Gesellschaft, Forderung nach einer
  Bundesratsinitiative hinsichtlich der Auflagen bei der Vergabe der
  5G-Frequenzen 
            
            
  Antrag                                         Grüger, Stephan, SPD; Eckert, Tobias, SPD; Barth, Elke, SPD; John, Knut, SPD; Weiß, Marius, SPD;
                                                 Fraktion der SPD
  08.02.2019 Drucksache 20/136
  hierzu mündlicher Änderungsantrag
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Digitales und Datenschutz (DDA)
      DDA 20/1   27.03.2019    
      Ablehnung
            


            
            
- Hessen bringt Bundesratsinitiative zum Verbot von
  Konversionstherapien ein
  Haltung der Landesregierung zur Homosexualität, Besorgnis über das
  Angebot von Konversionstherapien zur "Heilung" oder "Umpolung"
  insbesondere homosexueller Personen, Begrüßung der Initiative im
  Bundesrat zum Verbot von Konversionstherapien, Bitte um
  Unterstützungsmaßnahmen der Bundesregierung zur Sensibilisierung und
  Aufklärung im Bezug auf sexuelle Orientierung und geschlechtlicher
  Identität
  Entschließungsantrag                           Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  26.03.2019 Drucksache 20/399
  Plenarprotokoll 20/9   03.04.2019 S.575-583 (Video)
  Annahme
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Martin, Felix, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/9 S.575-576)
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/9 S.576-577)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/9 S.578)
  Wilken, Ulrich, Dr., DIE LINKE (PlPr 20/9 S.578-579)
            als Abgeordneter
  Bartelt, Ralf-Norbert, Dr., CDU (PlPr 20/9 S.579-580)
  Sommer, Daniela, Dr., SPD (PlPr 20/9 S.580-581)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/9 S.581-583)
            als Minister für Soziales und Integration


            
            
- Einsetzung einer Baukostensenkungskommission
  Feststellungen: Verteuerung des Bauens durch politische
  Einzelentscheidungen und Vorgaben im Baurecht, Bürokratie,
  Steuererhöhungen sowie Energie- und Umweltauflagen, Forderung nach
  Einrichtung einer Kommission zur Baukostensenkung durch Reduktion
  landeseigener Vorgaben nach dem Vorbild Nordrhein-Westfalens und
  Einbringung einer Bundesratsinitiative zwecks Aussetzung der
  Energieeinsparverordnung
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  02.05.2019 Drucksache 20/559
  Plenarprotokoll 20/14  17.06.2019 S.948-969 (1. Video) (2. Video) (3. Video)
  Ablehnung
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Al-Wazir, Tarek, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/14 S.948-951)
            als Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
  Barth, Elke, SPD (PlPr 20/14 S.951-954)
  Lenders, Jürgen, Freie Demokraten (PlPr 20/14 S.955-957)
  Kasseckert, Heiko, CDU (PlPr 20/14 S.958-961)
  Schulz, Dimitri, AfD (PlPr 20/14 S.961-963)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/14 S.963-966)
  Förster-Heldmann, Hildegard, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/14
            S.966-969)


            
            
- Einführung einer Impfpflicht gegen Masern
  Steigung von Masernfällen in Hessen, Verpflichtung einer Impfung in
  Kinderbetreuungseinrichtungen zur Vermeidung von
  Krankheitsausbreitungen, Forderung nach Unterstützung des
  Masernschutzgesetzentwurfes im Bundesrat
            
  Antrag                                         Sommer, Daniela, Dr., SPD; Gnadl, Lisa, SPD; Alex, Ulrike, SPD; Becher, Frank-Tilo, SPD; Decker,
                                                 Wolfgang, SPD; Fraktion der SPD
  14.05.2019 Drucksache 20/621
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/12  22.05.2019 S.796-805 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/15  18.06.2019 S.1085
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/5   29.05.2019    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/718 29.05.2019
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Sommer, Daniela, Dr., SPD (PlPr 20/12 S.796-797)
  Pürsün, Yanki, Freie Demokraten (PlPr 20/12 S.797-798, 803-804)
  Bartelt, Ralf-Norbert, Dr., CDU (PlPr 20/12 S.798-799)
  Bocklet, Marcus, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/12 S.799-800)
  Böhm, Christiane, DIE LINKE (PlPr 20/12 S.801-802)
  Papst-Dippel, Claudia, AfD (PlPr 20/12 S.802-803)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/12 S.804-805)
            als Minister für Soziales und Integration


            
            
- Biodiversität erhalten, Artensterben stoppen - gemeinsame
  europäische Agrarpolitik grundlegend ändern
  Wandel im Ökosystem, weltweiter Rückgang biologischer Vielfalt in der
  Kultur- und Agrarlandschaft, vermehrtes Artensterben, Gefahr für
  Wasser, Luft und Böden, Ursachen (u.a. Pflanzenschutzmittel,
  gebietsfremde Arten und Klimawandel), Kritik an der bisherigen
  EU-Agrarpolitik, Forderung nach Beibehaltung der Höhe der ELER-Mittel
  für den ländlichen Raum, Verbot von glyphosathaltigen
  Pflanzenschutzmitteln sowie des Onlinehandels für Pestizide,
  Minimierung von Flächenversiegelung, gerechter Welthandel, gegen
  große Geflügelzuchtanlagen, Einsetzen im Bundesrat für verändertes
  Kartellrecht
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  14.05.2019 Drucksache 20/623
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/13  23.05.2019 S.908-918 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/18  04.09.2019 S.1330
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ULA)
      ULA 20/6   21.08.2019    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/1067 22.08.2019
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Scheuch-Paschkewitz, Heidemarie, DIE LINKE (PlPr 20/13 S.908-909)
  Arnoldt, Lena, CDU (PlPr 20/13 S.909-910)
  Schenk, Gerhard, AfD (PlPr 20/13 S.910-912)
  Hofmann(Weiterstadt), Heike, SPD (PlPr 20/13 S.912-914)
            als Abgeordneter
  Gronemann, Vanessa, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/13 S.914-915)
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/13 S.915-916)
  Hinz, Priska, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/13 S.916-918)
            Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
            Verbraucherschutz


            
            
- Aus Seenot gerettete Flüchtlinge in Hessen aufnehmen
  Begrüßung eines überparteilichen Appels zur Seenotrettung, Einsetzen
  im Bundesrat für Änderung des § 23 Aufenthaltsgesetz, Forderung nach
  einem Aufnahmeprogramm (Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis ohne
  Verpflichtungserklärung und Visumspflicht) zur Aufnahme geretteter
  Flüchtlinge auf dem Mittelmeer nach § 23 Aufenthaltsgesetz
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  14.05.2019 Drucksache 20/624
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/16  19.06.2019 S.1157-1168 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/21  25.09.2019 S.1594
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Innenausschuss (INA)
      INA 20/12  12.09.2019    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/1207 12.09.2019
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Sönmez, Saadet, DIE LINKE (PlPr 20/16 S.1157-1159)
  Burcu, Taylan, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/16 S.1159-1161)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/16 S.1161-1162, 1167-1167)
  Pürsün, Yanki, Freie Demokraten (PlPr 20/16 S.1162-1163)
  Becher, Frank-Tilo, SPD (PlPr 20/16 S.1163-1165)
  Hering, Thomas, CDU (PlPr 20/16 S.1165-1167)
  Beuth, Peter, CDU (PlPr 20/16 S.1167-1168)
            als Minister des Innern und für Sport


            
            
- Subsidiarität leben in Europa
  Subsidiarität als verbindliches Rechtsprinzip europäischer
  Politikgestaltung, Begrüßung der Taskforce für Subsidiarität,
  Verhältnismäßigkeit und Weniger, aber effizienteres Handeln,
  Unterstützung des von Hessen und Baden-Württemberg initiierten
  Bundesratsbeschlusses sowie der Möglichkeit von drei Sitzen
  kommunaler Familien im Ausschuss der Regionen, Befürwortung des
  Aufbaus einer Serviceeinheit zur Unterstützung bei der Beantragung
  europäischer Fördermittel 
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  21.05.2019 Drucksache 20/665
  Plenarprotokoll 20/11  21.05.2019 S.713-735 (1. Video) (2. Video) (3. Video)
  Annahme
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Puttrich, Lucia, CDU (PlPr 20/11 S.713-717)
            als Ministerin im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten
            und Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und
            Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund
  Schäfer-Gümbel, Thorsten, SPD (PlPr 20/11 S.717-720)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/11 S.720-722)
  Heidkamp, Erich, AfD (PlPr 20/11 S.722-724)
  Bolldorf, Karl Hermann, AfD (PlPr 20/11 S.725)
  Stirböck, Oliver, Freie Demokraten (PlPr 20/11 S.725-728)
  Wissler, Janine, DIE LINKE (PlPr 20/11 S.728-732)
  Utter, Tobias, CDU (PlPr 20/11 S.732-734)
  Lambrou, Robert, AfD (PlPr 20/11 S.735)


            
            
            
            
- Hessen braucht ein starkes Europa
  Bekenntnis zur Einheit  Europas (Frieden, Freiheit, Menschenrechte,
  Wohlstand, Europäische Verträge und Grundrechtscharta), Profitierung
  Hessens beim gemeinsamen Binnenmarkt und Währung, Bedeutung von
  Freihandelsabkommen insbesondere zwischen Europa und Kanada und deren
  Ratifizierung im Bundesrat, Ablehnung einer Transferunion, Bedeutung
  der Regionalpartnerschaften, Stärkung des Europäischen Parlamentes,
  Verkleinerung der EU-Kommission und Weiterentwicklung der
  Subsidiaritätsrüge, Aufruf zur Europawahl
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der Freien Demokraten
  23.05.2019 Drucksache 20/682
  Plenarprotokoll 20/13  23.05.2019 S.887-898 (1. Video) (2. Video)
  Ablehnung
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Lichert, Andreas, AfD (PlPr 20/13 S.887-889)
  Stirböck, Oliver, Freie Demokraten (PlPr 20/13 S.890-891)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/13 S.891-892)
  Scheuch-Paschkewitz, Heidemarie, DIE LINKE (PlPr 20/13 S.892-894)
  Utter, Tobias, CDU (PlPr 20/13 S.894-895)
  Grüger, Stephan, SPD (PlPr 20/13 S.895-896)
  Puttrich, Lucia, CDU (PlPr 20/13 S.896-898)
            als Ministerin im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten
            und Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und
            Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund


            
            
- Mindestvergütung für Auszubildende einführen
  Verpflichtung aller Betriebe zu einer angemessenen
  Ausbildungsvergütung, Begrüßung des Gesetzentwurfes der
  Bundesregierung zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen
  Bildung, Forderung nach einer Mindestausbildungsvergütung nebst
  jährlichem Anstieg im Bundesrat
            
  Antrag                                         Becher, Frank-Tilo, SPD; Gnadl, Lisa, SPD; Alex, Ulrike, SPD; Decker, Wolfgang, SPD; Sommer,
                                                 Daniela, Dr., SPD; Fraktion der SPD
  11.06.2019 Drucksache 20/792
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/15  18.06.2019 S.1018-1030 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/18  04.09.2019 S.1330
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/9   22.08.2019    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/1076 23.08.2019
      Beschluss: Ablehnung in getrennter Abstimmung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Becher, Frank-Tilo, SPD (PlPr 20/15 S.1018-1020)
  Martin, Felix, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/15 S.1020-1021)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/15 S.1021-1023)
  Bächle-Scholz, Sabine, CDU (PlPr 20/15 S.1023-1024)
  Naas, Stefan, Dr., Freie Demokraten (PlPr 20/15 S.1025-1026)
  Wissler, Janine, DIE LINKE (PlPr 20/15 S.1026-1028)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/15 S.1029-1030)
            als Minister für Soziales und Integration


            
            
- Wohngeldreform 2020
  Begrüßung der geplanten Wohngeldreform auf Bundesebene vor dem
  Hintergrund der Knappheit von bezahlbarem Wohnraum insbesondere in
  Ballungsräumen, Forderung nach Überprüfung der Einstufung und
  Verteilung der neuen Mietenstufe VII im Bundesrat
            
  Antrag                                         Barth, Elke, SPD; Eckert, Tobias, SPD; Grüger, Stephan, SPD; John, Knut, SPD; Weiß, Marius, SPD;
                                                 Fraktion der SPD
  26.06.2019 Drucksache 20/883
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 20/6   21.08.2019 (ö)
      Ablehnung
            


            
            
- Digitaler Meldeschein - mehr Komfort beim Einchecken
  Forderung nach Zulassen digitaler Meldescheine in allen hessischen
  Beherbergungsstätten mit der Möglichkeit der digitalen Unterschrift
  des Gastes und damit verbundenen Reform des Bundesmeldegesetzes über
  den Bundesrat
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  14.08.2019 Drucksache 20/1027
  Plenarprotokoll 20/23  29.10.2019 S.1697 (Video)
            
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Digitales und Datenschutz (DDA)
      DDA 20/8   04.12.2019 (ö)
      Ablehnung
            


            
            
- Reform der Grundsteuer
  Ablehnung des Grundsteuer-Reformgesetzes auf Bundesebene mit damit
  verbundener Steigerung im Steueraufkommen auf Grundlage des
  angewandten Modells (Scholz-Modell), Befürwortung eines
  Flächenmodells, Forderung an Landesregierung für Einsetzen einer
  Länderöffnungsklausel im Bundesrat sowie Vorlage eines
  Gesetzentwurfes für ein Landesgrundsteuergesetz
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  17.09.2019 Drucksache 20/1223
  Plenarprotokoll 20/22  26.09.2019 S.1667-1678 (1. Video)
  (2.
  Video)
  Ablehnung
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Schardt-Sauer, Marion, Freie Demokraten (PlPr 20/22 S.1668-1669,
            1677-1677)
  Arnoldt, Lena, CDU (PlPr 20/22 S.1669-1670)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/22 S.1670-1672, 1677-1678)
  Warnecke, Torsten, SPD (PlPr 20/22 S.1672-1673)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/22 S.1673-1675)
  Heidkamp, Erich, AfD (PlPr 20/22 S.1675-1676)
  Worms, Martin J., Dr. (PlPr 20/22 S.1676-1677)
            Staatssekretär im Ministerium der Finanzen


            
            
- Unbefugtes Anfertigen von Bildaufnahmen intimer Körperbereiche
  einer Person in der Öffentlichkeit unter Strafe stellen
  Missbilligung unbefugter Fotos intimer Körperzonen, Begrüßung der
  Bundesratsinitiative von Rheinland-Pfalz und damit geplanten
  Strafbarkeit von Upskirting, Forderung nach Unterstützung der
  rheinland-pfälzischen Initiative
            
  Antrag                                         Gnadl, Lisa, SPD; Alex, Ulrike, SPD; Barth, Elke, SPD; Faeser, Nancy, SPD; Fissmann, Karina,
                                                 SPD; Geis, Kerstin, SPD; Hartmann, Karin, SPD; Hofmann(Weiterstadt), Heike, SPD; Löber,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     
                                                 Angelika, SPD; Müller(Schwalmstadt), Regine, SPD; Sommer, Daniela, Dr., SPD; Strube, Manuela,
                                                 SPD; Waschke, Sabine, SPD; Gersberg, Nadine, SPD; Fraktion der SPD
  17.09.2019 Drucksache 20/1230
  Plenarprotokoll 20/21  25.09.2019 S.1513 (Video)
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/8   17.10.2019    
      Ablehnung
            


            
            
- Unterstützung der Bundesratsinitiative zur Abschaffung der
  Umlagefähigkeit der Grundsteuer auf die Mieter
  Forderung nach Aufhebung der Umlagefähigkeit der Grundsteuer auf die
  Miete
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion DIE LINKE
  24.09.2019 Drucksache 20/1269
  Plenarprotokoll 20/22  26.09.2019 S.1668-1678 (1. Video)
  (2.
  Video)
  Ablehnung
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Schardt-Sauer, Marion, Freie Demokraten (PlPr 20/22 S.1668-1669,
            1677-1677)
  Arnoldt, Lena, CDU (PlPr 20/22 S.1669-1670)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/22 S.1670-1672, 1677-1678)
  Warnecke, Torsten, SPD (PlPr 20/22 S.1672-1673)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/22 S.1673-1675)
  Heidkamp, Erich, AfD (PlPr 20/22 S.1675-1676)
  Worms, Martin J., Dr. (PlPr 20/22 S.1676-1677)
            Staatssekretär im Ministerium der Finanzen


            
            
- Änderung des Strafgesetzbuchs- Strafbarkeit der Bildaufnahme des
  Intimbereichs (sog. Upskirting)
  Begrüßung des Beitritts der Landesregierung zum Gesetzesantrag
  anderer Bundesländer im Bundesrat hinsichtlich einer konkreten
  Strafbarkeitsformulierung
            
            
  Antrag                                         Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  16.10.2019 Drucksache 20/1372
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/8   17.10.2019    
      Annahme
            


            
            
- Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen in Hessen
  ausbauen
  Würdigung der Entscheidung zur Verankerung der Kinderrechte in der
  Hessischen Verfassung, Forderung hinsichtlich einer Initiative zur
  Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre  bei Kommunal- und
  Landtagswahlen, Festsetzung eines Kinder -und Jugendchecks im
  Hessischen Kinder- und Jugendgesetzbuch, altersgerechte Beteiligungen
  in Kindertagesstätten und Schulen, Weiterführung der Demokratisierung
  der Selbstverwaltung der hessischen Schulen, Verstärkung der
  Vermittlung von UN-Kinderrechten und Verankerung im Grundgesetz als
  Initiative im Bundesrat sowie eigenständige Kindergrundsicherung,
  Beachtung der Kinderrechte für Flüchtlinge, Vermeidung von
  Abschiebungen von Kindern   
            
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  22.10.2019 Drucksache 20/1421
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/28  12.12.2019 S.2256-2263 (Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/31  29.01.2020 S.2501
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/21  16.01.2020    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/2033 16.01.2020
      Beschluss: Ablehnung in getrennter Abstimmung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Kula, Elisabeth, DIE LINKE (PlPr 20/28 S.2256-2257)
  Martin, Felix, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/28 S.2257-2258)
  Scholz, Heiko, AfD (PlPr 20/28 S.2258-2259)
  Becher, Frank-Tilo, SPD (PlPr 20/28 S.2259-2260)
  Promny, Moritz, Freie Demokraten (PlPr 20/28 S.2261)
  Schad, Max, CDU (PlPr 20/28 S.2261-2262)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/28 S.2262-2263)
            als Minister für Soziales und Integration


            
            
- Wettbewerbsverzerrende nationale Symbolpolitik schadet der
  Wirtschaft und hilft dem Klima nicht - Standort Frankfurt braucht
  maßvolle und globale Luftverkehrssteuer - Hessens Stimme im Bundesrat
  gefragt
  Debatte über eine Erhöhung der Luftverkehrssteuer, CO²-Ausstoß im
  Flugverkehr, Emissionshandel und Klimaschutz
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  28.10.2019 Drucksache 20/1445
  Plenarprotokoll 20/25  31.10.2019 S.1835-1843 (Video)
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Naas, Stefan, Dr., Freie Demokraten (PlPr 20/25 S.1836)
  Lichert, Andreas, AfD (PlPr 20/25 S.1837)
  Kasseckert, Heiko, CDU (PlPr 20/25 S.1837-1838)
  Felstehausen, Torsten, DIE LINKE (PlPr 20/25 S.1838-1839)
  Feldmayer, Martina, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/25 S.1839-1841)
  Weiß, Marius, SPD (PlPr 20/25 S.1841-1842)
  Al-Wazir, Tarek, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/25 S.1842-1843)
            als Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
  Rock, René, Freie Demokraten (PlPr 20/25 S.1843)
  Wagner(Taunus), Mathias, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/25 S.1843)


            
            
- Öffentlich geförderte Weiterbildung und geplante Neuregelung der
  Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen
  Ziele und Inhalte im Bereich der beruflichen und der allgemeinen
  gesellschaftlichen Weiterbildung, Definition von "beruflicher
  Weiterbildung", Bedarf und Nutzung öffentlich geförderter Angebote,
  Entwicklung der Weiterbildungsbeteiligung in den letzten 10 Jahren
  und Höhe des Anteils im Verhältnis zur Erwerbsbevölkerung, Pläne zur
  Fortsetzung des Weiterbildungspakts, Gespräche mit den Trägern zur
  inhaltlichen Ausgestaltung eines neuen Weiterbildungspaktes, Höhe der
  gestellten Mittel im Rahmen des Pakts, Haltung der Landesregierung
  zur Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen und der von der
  Bundesregierung angestrebten Reform der Umsatzsteuerbefreiung,
  Beurteilung der geltende Steuerbefreiungsregelung, Sicherstellung
  eines diskriminierungsfreien Zugangs zu Angeboten des lebenslangen
  Lernens, u.a.m.
            
  Dringlicher Berichtsantrag                     Degen, Christoph, SPD; Geis, Kerstin, SPD; Hartmann, Karin, SPD; Strube, Manuela, SPD; Yüksel,
                                                 Turgut, SPD
            
  29.10.2019 Drucksache 20/1458
            
  Ausschussberatung:
  Kulturpolitischer Ausschuss (KPA)
      KPA 20/12  27.11.2019 (ö)
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  mündlicher Bericht
            


            
            
- 15 Jahre Hartz IV - 15 Jahre Verletzung der Menschenwürde - es
  reicht
  Auswirkungen der Hartz-Reformen im Rahmen der Agenda 2010
  (Existenzminimum, Niedriglohn), Begrüßung des Urteils des
  Bundesverfassungsgerichtes hinsichtlich zahlreich verhängter
  Sanktionsbescheide an Leistungsbezieher, Forderung nach einer
  sanktionsfreien, existenzsichernden Mindestsicherung anstelle des
  Hartz-IV-Systems und Einführung einer Kindergrundsicherung im
  Bundesrat sowie Novellierung des zweiten Sozialgesetzbuches zur
  Streichung der Sanktionen
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  03.12.2019 Drucksache 20/1637
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/28  12.12.2019 S.2177-2191 (1. Video)
  (2.
  Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/31  29.01.2020 S.2501
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/21  16.01.2020    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/2035 16.01.2020
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Böhm, Christiane, DIE LINKE (PlPr 20/28 S.2177-2179, 2190-2191)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/28 S.2179-2181)
  Bocklet, Marcus, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/28 S.2181-2183)
  Gnadl, Lisa, SPD (PlPr 20/28 S.2183-2184)
  Naas, Stefan, Dr., Freie Demokraten (PlPr 20/28 S.2185-2186)
  Pentz, Manfred, CDU (PlPr 20/28 S.2186-2187)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/28 S.2188-2190)
            als Minister für Soziales und Integration


- Respekt vor der Leistung unserer Landwirte wieder herstellen -
  Agrarpolitik auf wissenschaftliche Grundlage stellen
  Feststellungen: Pflege und Erhaltung der Kulturlandschaft durch
  Landwirte als selbstständige Familienbetriebe mit Vorbild für
  Nachhaltigkeit und Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln,
  öffentliche Debatten über Tierhaltung, Pflanzenschutz und
  Düngemitteleinsatz, Kritik an Haltung der Bundes- und Landesregierung
  zur Landwirtschaft im Zusammenhang mit Tierwohl, Insektenschutz und
  Düngeverordnung, Forderungen: Moratorium für eine künftige
  Nahrungsmittelproduktion, Aussetzen der politischen Beratungen zum
  Agrarpaket und Düngeverordnung ohne fundierte wissenschaftliche
  Notwendigkeit
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der Freien Demokraten
  11.12.2019 Drucksache 20/1708
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/28  12.12.2019 S.2153-2163 (Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/31  29.01.2020 S.2501
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ULA)
      ULA 20/13  15.01.2020    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/1889 15.01.2020
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/28 S.2153-2154)
  Boddenberg, Michael, CDU (PlPr 20/28 S.2154-2156)
  Scheuch-Paschkewitz, Heidemarie, DIE LINKE (PlPr 20/28 S.2156-2157)
  Lotz, Heinz, SPD (PlPr 20/28 S.2157-2158)
  Schenk, Gerhard, AfD (PlPr 20/28 S.2158-2159, 2162-2162)
  Müller(Witzenhausen), Hans-Jürgen, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/28
            S.2159-2160, 2162-2163)
  Hinz, Priska, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/28 S.2160-2161)
            Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
            Verbraucherschutz
  Rock, René, Freie Demokraten (PlPr 20/28 S.2161-2162)


            
            
- Einrichtung eines gemeinsamen Ausschusses zur Abhilfe einer
  "Passivität Deutschlands in Europa"
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  17.02.2020 und Antwort 25.03.2020 Drucksache 20/2427
            
            


            
            
- Forderung von Europaministerin Puttrich hinsichtlich der
  Einrichtung eines gemeinsamen ständigen Ausschusses zur Verhinderung
  einer "Passivität Deutschlands in Europa"
  Zusammensetzung des Deutschen Bundestags und des Bundesrats, mögliche
  Beteiligung nationaler Parlamente in der Konferenz zur Zukunft
  Europas, Aufgabe der Europakammer, Erklärung der Formulierung des
  "gefühlten Demokratiedefizits"
            
  Kleine Anfrage                                 Bolldorf, Karl Hermann, AfD; Heidkamp, Erich, AfD
  02.03.2020 und Antwort 15.04.2020 Drucksache 20/2495
            
            


            
            
- Bundesratsbeschluss Düngeverordnung
  Verhandlungen zur Änderung der Verordnung, Vorgehen bei der Umsetzung
  der neuen Regelungen auch hinsichtlich Änderungen in der
  Landesverordnung, Neuabgrenzung belasteter landwirtschaftlicher
  Gebiete vor Wirksamwerden der Anforderungen an die Düngung
            
  Kleine Anfrage                                 Knell, Wiebke, Freie Demokraten
  08.04.2020 und Antwort 22.05.2020 Drucksache 20/2613
            
            


            
            
- Urteil zur Gewährung von Prozesskostenhilfe bei
  Leistungsausschlüssen von EU-Bürgerinnen und Bürgern und Auswirkungen
  auf Hessen
  Beurteilung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts, Verweis
  auf die Rechtsauffassung des Beschlusses des Hessischen
  Landessozialgerichts vom 27. März 2019, Stimmabgabe in der 950.
  Sitzung des Bundesrates
            
  Kleine Anfrage                                 Böhm, Christiane, DIE LINKE
  28.04.2020 und Antwort 09.06.2020 Drucksache 20/2664
            
            


            
            
            
            
- Beschäftigte in systemrelevanten Berufen stärken und ihre
  Leistungen in der Corona-Krise angemessen anerkennen
  Dank an alle Beschäftigten im Gesundheitssystem, im
  Lebensmittelbereich und öffentlicher Daseinsvorsorge, Forderung nach
  Maßnahmen wie einer Pandemie-Zulage, Verhandlung mit den
  Nahverkehrsverbünden über Jobticket für Mitarbeiter in der Jugend-und
  Sozialarbeit sowie im Gesundheitswesen, Wahrung gesetzlich
  vorgeschriebener Ruhezeiten, Inkraftsetzung der Beschränkungen der
  Sonntagsarbeit für den Einzelhandel, ausreichende Anzahl von
  Schutzkleidung in der ambulanten und stationären Versorgung sowie im
  sozialen Bereichen, zusätzliche Urlaubstage als Ausgleich der
  Mehrbelastungen, Urlaubstransfer ins Folgejahr, Einsetzen im
  Bundesrat für höhere Löhne und Tarifbindung im Niedriglohnbereich,
  Erhöhung des Mindestlohnes auf 12 Euro
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion DIE LINKE
  05.05.2020 Drucksache 20/2683
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/38  05.05.2020 S.2823-2843 (1. Video)
  (2.
  Video) (3. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/42  28.05.2020 S.3262
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/28  14.05.2020    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/2766 14.05.2020
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/38 S.2823-2816)
            als Minister für Soziales und Integration
  Faeser, Nancy, SPD (PlPr 20/38 S.2826-2829)
  Claus, Ines, CDU (PlPr 20/38 S.2829-2832)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/38 S.2832-2835)
  Rock, René, Freie Demokraten (PlPr 20/38 S.2835-2838)
  Wissler, Janine, DIE LINKE (PlPr 20/38 S.2838-2841)
  Wagner(Taunus), Mathias, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/38
            S.2841-2843)


            
            
- Subsidiaritätsbedenken nach Art. 12b EUV zum Vorschlag für eine
  Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung
  des Rahmens für die Verwirklichung der Klimaneutralität und zur
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     
  Änderung der Verordnung (EU) 2018/1999 (Europäisches Klimagesetz);
  KOM-Nr. (2020) 80
  Verletzung des Subsidiaritätsprinzips und Eingriff in die
  Gesetzgebungskompetenz des Landes Hessen durch Entwurf des
  Europäischen Klimaschutzgesetzes der Europäischen Kommission,
  Forderung nach Wahrung der Ländergesetzgebung bei Energiewirtschaft,
  Klimaschutz und Luftreinhaltung  durch Einsetzen im Bundesrat
            
  Antrag                                         Fraktion der AfD
  07.05.2020 Drucksache 20/2711
            
  Ausschussberatung:
  Europaausschuss (EUA)
      EUA 20/8   20.05.2020 (ö)
      Ablehnung
            


            
            
- Diskriminierungsfreie Blutspende ermöglichen
  Bedeutung der Blut- und Plasmaspende hinsichtlich Lebensrettung und
  Arzneimittelherstellung, derzeitige Unterversorgung insbesondere im
  Zuge der Corona-Pandemie, Forderung nach einer Bundesratsinitiative
  zum Abbau diskriminierender Regelungen bei der Blutspende (u.a.
  Verbot der Blutspende für homosexuelle Männer)
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  03.06.2020 Drucksache 20/2891
  Plenarprotokoll 20/46  25.06.2020 S.3499-3507 (1. Video) (2. Video)
  Ablehnung
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Martin, Felix, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/46 S.3499-3500, 3504,
            3506-3507)
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/46 S.3500-3501)
  Bartelt, Ralf-Norbert, Dr., CDU (PlPr 20/46 S.3501-3502)
  Kula, Elisabeth, DIE LINKE (PlPr 20/46 S.3502, 3506)
  Alex, Ulrike, SPD (PlPr 20/46 S.3502-3503)
  Lichert, Andreas, AfD (PlPr 20/46 S.3503-3504, 3506)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/46 S.3504-3505)
            als Minister für Soziales und Integration
  Lenders, Jürgen, Freie Demokraten (PlPr 20/46 S.3505-3506)


            
            
- Building Information Modeling/Digitalisierung im Bauwesen
  Bewertung des Building Information Modeling (BIM), Digitalisierung
  des Bauwesens, Prozessveränderung bei der Vergabe von Aufträgen,
  Unterstützung der Kommunen bei der Implementierung von BIM,
  Zuständigkeit für die Umsetzung der sogenannten Europäischen
  Know-how-Schutz-Richtlinie, Schlussfolgerungen aus dem vermehrten
  Einsatz von BIM, Fortbildungsmöglichkeiten für die mit BIM betrauten
  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Hessen Mobil, Verwendung von
  Visualisierungen bei größeren Planungsprojekten, Regelungen der
  Berufsaufgaben im Architekten- und Stadtplanergesetz, Erprobung der
  Planungsmethode sowohl im Hoch- als auch im Tiefbau, Sicherstellung
  von Vertraulichkeit und Integrität der Daten, Bewertung des Konzepts
  der Freien und Hansestadt Hamburg zu Digitalisierung im Bauwesen
  "BIM.Hamburg"
            
  Berichtsantrag                                 Fraktion der SPD
  18.08.2020 Drucksache 20/3421
            
  Ausschussberatungen:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 20/28  10.02.2021    
      Bericht entgegengenommen
  Ausschuss für Digitales und Datenschutz (DDA)
      DDA 20/15  27.01.2021    
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  WVA 20/20, DDA 20/18 27.11.2020
            


            
            
- Geplante Neuregelung des Abstammungsrechts
  Prognose zum möglichen Gesetzentwurf der Bundesregierung hinsichtlich
  einer Reform des Abstammungsrechts
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  25.08.2020 und Antwort 12.10.2020 Drucksache 20/3473
            
            


            
            
- Islamistische Gefährder
  Anteil islamistischer Gefährder mit Wohnsitz in Hessen, ausländische
  und deutsche Staatsangehörigkeit der Personen, Anzahl der
  Rückführungen von als Gefährder eingestuften Personen, Möglichkeiten
  zur Durchführung und Umsetzung von ausländerrechtlichen Maßnahmen
  gegen Gefährder
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  26.08.2020 und Antwort 16.11.2020 Drucksache 20/3483
            
            


            
            
- Regionale Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen stärken -
  Lebendtiertransporte vermeiden und mobile und regionale Schlachtungen
  fördern
  Bedeutung der regionalen Vermarktung und der seit 2003 existierenden
  Qualitätsmarke Geprüfte Qualität Hessen, Unterstützung von
  Landwirtschaftsbetrieben durch den Landesbetrieb Landwirtschaft
  Hessen, neue Wege mit Ökomodellregionen, Vermeidung von
  Lebendtiertransporten als Qualitätsmerkmal, Befürwortung regionaler
  und mobiler Schlachtungsanlagen, Forderung an Landesregierung für ein
  Einsetzen zur Erweiterung der tierschutzgerechten Weideschlachtung
  gemäß Beschluss des Bundesrates vom Juni 2020
            
  Antrag                                         Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  22.09.2020 Drucksache 20/3681
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/54  30.09.2020 S.4113-4123 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/58  11.11.2020 S.4472 (Video)
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ULA)
      ULA 20/20  28.10.2020    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/3944 28.10.2020
      Beschluss: Annahme
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Müller(Witzenhausen), Hans-Jürgen, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/54
            S.4113-4114)
  Schenk, Gerhard, AfD (PlPr 20/54 S.4114-4115)
  Scheuch-Paschkewitz, Heidemarie, DIE LINKE (PlPr 20/54 S.4116)
  John, Knut, SPD (PlPr 20/54 S.4117-4118)
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/54 S.4118-4120)
  Arnoldt, Lena, CDU (PlPr 20/54 S.4120-4121)
  Hinz, Priska, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/54 S.4121-4123)
            Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
            Verbraucherschutz


            
            
- Falsche Entscheidung im Bundesrat: Mutterschweine müssen weitere
  acht Jahre im sogenannten Kastenstand vegetieren - umfassende
  Änderung gefordert
  Verkürzung der Übergangsfrist bei der novellierten
  Tierschutz-Nutztierverordnung bzgl. des Systemwechsels von
  Kastenstand- zu Gruppenhaltung sowie Reduktion der maximalen
  Haltungsdauer im Kastenstand bereits in Übergangsfrist, Forderung
  nach Mindestanforderungen für Ausmaße der Kastenstände sowie nach
  Unterstützung von die Zuchtschweinhaltung aufgebende oder die
  Gruppenhaltung umsetzende Betriebe, Sicherstellung von
  Betriebskontrollen und Sanktionierung von Verstößen
            
  Antrag                                         Hofmann(Weiterstadt), Heike, SPD; Grumbach, Gernot, SPD; Lotz, Heinz, SPD; John, Knut, SPD;
                                                 Warnecke, Torsten, SPD; Fraktion der SPD
  24.09.2020 Drucksache 20/3728
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ULA)
      ULA 20/20  28.10.2020    
      Ablehnung
            


            
            
- Der nächste Wilke-Wurst-Skandal steht vor der Tür. Ministerin Hinz
  stimmt Ausdünnung der Lebensmittelkontrollen zu.
  Debatte über die Bundesratsentscheidung zur Novellierung der
  Verwaltungsvorschrift zu Kontrollfrequenzen von
  Lebensmittelkontrollen, Maßnahmen zur Verbesserung der
  Lebensmittelsicherheit
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  28.09.2020 Drucksache 20/3740
  Plenarprotokoll 20/55  01.10.2020 S.4169-4176 (Video)
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/55 S.4169-4171)
  Arnoldt, Lena, CDU (PlPr 20/55 S.4171)
  Scheuch-Paschkewitz, Heidemarie, DIE LINKE (PlPr 20/55 S.4172)
  John, Knut, SPD (PlPr 20/55 S.4172-4174)
  Schenk, Gerhard, AfD (PlPr 20/55 S.4174)
  Gronemann, Vanessa, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/55 S.4174-4175)
  Hinz, Priska, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/55 S.4175-4176)
            Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
            Verbraucherschutz


            
            
- Hessische Bundesratsinitiative gegen den Bau von Autobahnen zu
  erwarten
  Entscheidungsbefugnis und Zuständigkeit über den Bau von
  Bundesautobahnen 
            
  Kleine Anfrage                                 Grüger, Stephan, SPD; Eckert, Tobias, SPD
  08.10.2020 und Antwort 26.11.2020 Drucksache 20/3825
            
            


            
            
- Corona-Pandemie - Steuererleichterungen für Unternehmen
  Befürwortung der Verbesserungen bei der steuerlichen Verlustrechnung,
  Ausführung möglicher Regelungsänderungen, Prognose zur Aussetzung der
  Mindestbesteuerung
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  07.12.2020 und Antwort 09.02.2021 Drucksache 20/4234
            
            


            
            
- Reform des Betreuungsrechts und Situation von Berufsbetreuerinnen
  und -betreuern in Hessen
  Beteiligung des Landes am interdisziplinären Diskussionsprozess zur
  Reform des Betreuungsrechts, Stellungnahme zum Referentenentwurf,
  Unterstützung die zentralen Zielsetzungen der Reform, Begrüßung der
  vorgesehenen Regelungen zur verbesserten Information und Einbindung
  der Betroffenen, Haltung der Landesregierung zum vorgesehenen
  Registrierungsverfahren für berufliche Betreuerinnen und Betreuer und
  zu einer Normierung der fachlichen Sachkunde sowie zum Vorschlag
  eines neuen Instruments der erweiterten Unterstützung, Bedeutung der
  Nutzung barrierefreier Kommunikation in Bezug auf die Novellierung,
  Unterstützung der Forderung des Bundesrats nach Vorlage einer validen
  Kostenschätzung zum Erfüllungsaufwand der Reform, Evaluation der Höhe
  der neuen Fallpauschalen für die Betreuervergütung, Anzahl der
  Betreuerinnen und Betreuer im Jahr 2020, Entwicklung der Zahlen der
  unterschiedlichen Betreuungsarten und der Klientinnen und Klienten,
  Zuständigkeit für die Sicherstellung einer ausreichenden Anzahl an
  beruflichen Betreuerinnen und Betreuern, durchschnittliche
  Personalverwendung in Betreuungssachen und Unterbringungssachen
  Erwachsener im Jahr 2019, durchschnittliche Dauer der
  Bestandsverfahren im Jahr 2020, Beurteilung der Situation der
  Bereuungsvereine u.a.m.; Anlage
            
  Berichtsantrag                                 Böhm, Christiane, DIE LINKE; Fraktion DIE LINKE
  04.01.2021 Drucksache 20/4353
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/52  06.05.2021    
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  SIA 20/45 02.03.2021
            


            
            
- Wahlrecht für Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit
  Notwendigkeit von Mitwirkungs- und Entscheidungsrechten für Menschen
  nichtdeutscher Staatsangehörigkeit bei Kommunal- und Landtagswahlen,
  Forderung einer Bundesratsinitiative zur Änderung des Grundgesetzes
  (aktives und passives Wahlrecht für Ausländer mit ständigem Wohnsitz
  in Deutschland)
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  26.01.2021 Drucksache 20/4905
  Plenarprotokoll 20/64  02.02.2021 S.5018 (Video)
            
  Ausschussberatungen:
  Innenausschuss (INA)
      INA 20/38  25.03.2021 (ö)
      Ablehnung
  Hauptausschuss (HAA)
      HAA 20/18  25.02.2021    
      Ablehnung
            


            
            
- Erteilung von Ausnahmegenehmigungen für betäubungsloses
  Schlachten
  Anzahl der erteilten Ausnahmegenehmigungen zwischen 2016 und 2019,
  Befristung der Genehmigungen
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
            
  26.02.2021 und Antwort 19.04.2021 Drucksache 20/5193
            
            


            
            
- Zustimmung der Landesregierung zum
  Eigenmittelbeschluss-Ratifizierungsgesetz (ERatG) im Bundesrat
  Zeitpunkt der Informierung über das Gesetzgebungsverfahren, Ergebnis
  der Auseinandersetzung mit verfassungs- und unionsrechtlichen
  Bedenken
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  29.03.2021 und Antwort 20.05.2021 Drucksache 20/5426
            
            


            
            
- Grundrechtseinschränkungen und Angriff auf den Föderalismus
  abwehren - Viertes Bevölkerungsschutzgesetz ablehnen
  Feststellung der Unvereinbarkeit der im aktuellen Gesetzentwurf eines
  Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes vorgesehenen Maßnahmen mit den
  Grund- und Freiheitsrechten der Bürger, Demokratie und
  Rechtsstaatlichkeit sowie der föderalen Staatsstruktur (u.a.
  Grundrechtseingriffe durch bundesweite Verbote und Einschränkungen
  wie Ausgangssperren, Ermächtigung der Bundesregierung zu weitgehenden
  Infektionsschutzmaßnahmen ohne Beteiligung der Länder), Forderung
  nach Einwirken auf Bundesrat zur Erteilung eines Einspruchs gegen das
  geplante Gesetz
            
  Antrag                                         Fraktion der AfD
  20.04.2021 Drucksache 20/5535
  Plenarprotokoll 20/72  29.04.2021 S.5796-5800 (1. Video) (2. Video)
  Ablehnung
            
  Ausschussberatung:
  Hauptausschuss (HAA)
      HAA 
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Lambrou, Robert, AfD (PlPr 20/72 S.5796-5798)
  Hahn, Jörg-Uwe, Dr. h.c., Freie Demokraten (PlPr 20/72 S.5798-5799)
            als Abgeordneter


- Grundrechtseinschränkungen und Angriff auf den Föderalismus
  abwehren - Die Verfassungsmäßigkeit des Vierten
  Bevölkerungsschutzgesetz durch das Bundesverfassungsgericht
  überprüfen lassen
  Feststellung der Unvereinbarkeit der im aktuellen Gesetzentwurf eines
  Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes vorgesehenen Maßnahmen mit den
  Grund- und Freiheitsrechten der Bürger, Demokratie und
  Rechtsstaatsprinzip sowie der föderalen Staatsstruktur (u.a. Entzug
  des fachgerichtlichen Rechtsschutzes, Grundrechtseingriffe durch
  bundesweite Verbote und Einschränkungen wie Ausgangssperren,
  Ermächtigung der Bundesregierung zu weitgehenden
  Infektionsschutzmaßnahmen ohne Beteiligung der Länder, Corona-Tests
  in Schulen als Voraussetzung für Präsenzunterricht als Eingriff in
  die Kulturhoheit der Länder), Forderung nach Einreichen eines Antrags
  auf Normenkontrolle beim Bundesverfassungsgericht
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der AfD
  28.04.2021 Drucksache 20/5622
  Plenarprotokoll 20/72  29.04.2021 S.5796-5800 (1. Video) (2. Video)
  Ablehnung
            
  Ausschussberatung:
  Hauptausschuss (HAA)
      HAA 
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Lambrou, Robert, AfD (PlPr 20/72 S.5796-5798)
  Hahn, Jörg-Uwe, Dr. h.c., Freie Demokraten (PlPr 20/72 S.5798-5799)
            als Abgeordneter


            
            
- Auswirkungen des geplanten Lieferkettengesetzes des Bundes auf die
  hessische Wirtschaft
  Anzahl der betroffenen Unternehmen, Schätzung der Zusatzkosten,
  Beurteilung der Wirksamkeit der aktuellen Fassung des Gesetzes,
  Beratungen im Dialog mit Vertretern aus dem Wirtschaftssektor,
  Empfehlungen vonseiten der Fachausschüsse des Bundesrates, Inhalt der
  Gesetzesbegründung
            
  Kleine Anfrage                                 Naas, Stefan, Dr., Freie Demokraten
  17.05.2021 und Antwort 12.07.2021 Drucksache 20/5782
            
            


            
- Nicht auf Kosten unserer Gesundheit: eine verlässliche und
  flächendeckende öffentliche Gesundheitsversorgung für alle Menschen
  mit guten Arbeitsbedingungen sicherstellen
  Krankenhäuser als Einrichtung der Daseinsvorsorge, Unterstützung der
  Kritik des Ärztetages gegen zunehmende Kommerzialisierung im
  Gesundheitswesen sowie an der unter wirtschaftlichen Aspekten
  orientierten Gesundheitspolitik (Klinikschließungen, auch während der
  Coronapandemie, Privatisierungen, Fallpauschalen, Personalabbau),
  Forderung u.a. nach Entprivatisierung des Universitätsklinikum Gießen
  und Marburg, flächendeckende Versorgung mit Geburtshilfe,
  Befürwortung einer Pflegepersonalregelung und Abschaffung des
  Fallpauschalensystems auf Bundesratsebene, Corona-Bonuszahlungen für
  alle Beschäftigte im Gesundheitswesen auf Bundesebene (ggfs. aus
  Sondervermögen)
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  08.06.2021 Drucksache 20/5893
  Plenarprotokoll 20/102 31.03.2022 S.8209
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 
  zurückgezogen: PlPr 20/102 10.05.2022
            


            
            
- Reichtum gerecht besteuern, um einen solidarischen Aufbruch aus der
  Krise zu finanzieren
  Auswirkung der sozialen Ungleichheit unter Bezugnahme des Armuts- und
  Reichtumsberichts  der Bundesregierung und den Folgen der
  Corona-Pandemie unter dem Aspekt der Zunahme der Vermögen von
  Milliardären, Begrüßung einer Vermögensbesteuerung nach dem
  amerikanischen steuerpolitischen Kurswechsel (Beteiligung hoher
  Einkommen, Vermögen und Erbschaft, Unternehmensgewinne und
  Kapitalerträge an der Finanzierung des Gemeinwesens zum Ausbau der
  sozialen Sicherung und öffentlichen Bildungssystems), Forderung einer
  einmaligen Vermögensabgabe, der Wiedereinführung einer Vermögensteuer
  (mit Ausnahme eines Freibetrages für selbstgenutztes Wohneigentum)
  sowie stärkerer Besteuerung großer Erbschaften und Einkommen auf
  Bundesratsebene
            
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  08.06.2021 Drucksache 20/5903
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/81  08.07.2021 S.6518-6531 (1. Video) (2. Video)
            
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/83  29.09.2021 S.6755
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatungen:
  Haushaltsausschuss (HHA)
      HHA 20/31  08.09.2021    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/6357 08.09.2021
      Beschluss: Ablehnung
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 20/41  01.09.2021    
      Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/81 S.6518-6520, 6530-6531)
  Schardt-Sauer, Marion, Freie Demokraten (PlPr 20/81 S.6520-6522)
  Vohl, Bernd-Erich, AfD (PlPr 20/81 S.6522-6523)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/81 S.6523-6524)
  Weiß, Marius, SPD (PlPr 20/81 S.6524-6526, 6530)
  Pentz, Manfred, CDU (PlPr 20/81 S.6527-6528)
  Boddenberg, Michael, CDU (PlPr 20/81 S.6528-6530)
            als Minister der Finanzen (ab 03.04.2020)


            
            
- Entwicklung der Türkei erfordert klare Antworten: Demokratie,
  Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte verteidigen -
  EU-Beitrittsverhandlungen endgültig beenden - politische Beziehungen
  neu ordnen
  Besorgnis über politische Entwicklung in der Türkei (Einschränkung
  der Demokratie, der Grundwerte wie Menschen- und Freiheitsrechte,
  Schwächung des Parlamentes und der Justiz), Verurteilung der
  Unterdrückung und Kriminalisierung regierungskritischer Menschen
  sowie Solidarität mit allen zu Unrecht inhaftierten Personen
  (insbesondere der Friedenspreisträgerin Sebnem Korur Fincanci),
  Kritik an Absicht der Europäischen Kommission zur Zahlung von
  sogenannten Heranführungshilfen zur Europäischen Union, Forderung an
  Landesregierung über Bundesrat zwecks Beendigung dieser Hilfen, der
  Entwicklungszusammenarbeit und letztendlich Abbruch der Verhandlungen
  zum EU-Beitritt, auch vor dem Hintergrund des Austritts aus der
  Istanbul-Konvention und der Aussetzung der Europäischen
  Menschenrechtskonvention nach Militärputsch 2016, Dialog mit
  Regionalpartnerschaft Bursa hinsichtlich Menschenrechtslage,
  Repressionen gegenüber Minderheiten und Autokratisierung der Türkei
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der AfD
  15.06.2021 Drucksache 20/5962
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/77  16.06.2021 S.6153-6163 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/80  07.07.2021 S.6461
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Europaausschuss (EUA)
      EUA 20/17  01.07.2021    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/6085 01.07.2021
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/77 S.6153-6154)
  Bolldorf, Karl Hermann, AfD (PlPr 20/77 S.6155-6156)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/77 S.6156-6157)
  Utter, Tobias, CDU (PlPr 20/77 S.6157-6158)
  Stirböck, Oliver, Freie Demokraten (PlPr 20/77 S.6159-6160)
  Waschke, Sabine, SPD (PlPr 20/77 S.6160-6161)
  Puttrich, Lucia, CDU (PlPr 20/77 S.6161-6163)
            als Ministerin im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten
            und Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und
            Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund


            
            
- Funklochfreies Hessen - Lückenlosen Mobilfunkempfang
  sicherstellen
  Unzureichende Versorgung der Haushalte durch Anbieter trotz
  Versorgungsauflage und Mobilfunkpakt, Ablehnung einer Verlängerung
  der Frequenzrechte 2025 sowie eines Ein-Betreiber-Modells und eines
  Ausschreibungsverfahrens, Befürwortung einer Versteigerung der
  Frequenzen und - in Bezugnahme auf Aufforderung des Bundesrates -
  Überprüfung der Versteigerungspraxis insbes. im Hinblick auf
  alternative Vergabemodelle (z.B. negative Versteigerung),
  Forderungen: Hinwirken im Beirat der Bundesnetzagentur auf negative
  Auktion bei Frequenzvergabe mit neu definierter Versorgungsauflage,
  Einhaltung der Ziele des Mobilfunkpaktes
            
  Antrag                                         Kaffenberger, Bijan, SPD; Eckert, Tobias, SPD; Gersberg, Nadine, SPD; Löber, Angelika, SPD;
                                                 Fraktion der SPD
  27.10.2021 Drucksache 20/6590
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Digitales und Datenschutz (DDA)
      DDA 20/22  03.11.2021 (ö)
      Ablehnung
            


            
            
            
- Kooperationsgebot statt Kooperationsverbot: endlich mehr
  Bildungsgerechtigkeit schaffen
  Feststellungen: Kooperationsverbot nach Art. 33 GG als Hindernis
  bundesweiter Bildungspolitik, Chancengerechtigkeit und inklusive
  Gestaltung der Digitalisierung als Leitprinzipien für
  Weiterentwicklung des Bildungssystems, Bundesmittel über DigitalPakt
  Schule und Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" trotz fehlender
  Zuständigkeit, Forderungen: Bundesratsinitiative zur Änderung des
  Grundgesetzes bzgl. der Umwandlung des Kooperationsverbots in
  Kooperationsgebot, bundesweites Gremium zur Setzung und Überprüfung
  von Bildungsstandards
            
  Antrag                                         Fraktion der SPD
  11.11.2021 Drucksache 20/6724
  Plenarprotokoll 20/104 12.05.2022 S.8423
            
  Ausschussberatung:
  Kulturpolitischer Ausschuss (KPA)
      KPA 20/49  18.05.2022 (ö)
      Ablehnung
            


            
            
- "Der hessische Migrations- und Integrationsweg - Hessen als Fels in
  der Brandung" - Weichenstellung des Landes Hessen zum Thema
  Migration- und Integration auf Basis des Koalitionsvertrages der
  Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN & FDP im Bund
  Ablehnung der Einführung eines Partizipationsgesetzes im Bundesrat
  (Leitbild Einheit in Vielfalt) verbunden mit dem Hinweis auf
  zahlreiche Teilhabe für Ausländer (u.a. Ausländerbeiräte), gegen
  Mehrfachstaatsangehörigkeit, gegen beschleunigte Einbürgerung (nach
  fünf Jahren) und verkürzte Ausstellung von Niederlassungserlaubnissen
  (nach drei Jahren), gegen geforderte Staatsangehörigkeitsregelung im
  Zusammenhang mit Aufenthaltsstatus eines Elternteils und dessen
  Kinder, gegen beschleunigte Visavergaben, gegen Änderung bei
  Erteilung von Bleibeberechtigungen von Jugendlichen, gegen
  Kettenduldungen, gegen geplante Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen
  von Geduldeten in Ausbildung, gegen beschleunigte Asylverfahren,
  gegen Einführung einer flächendeckenden und behördenunabhängigen
  Asylverfahrensberatung, gegen eine Teilnahme Deutschlands an einer
  europäischen Seenotrettungskampagne
            
  Antrag                                         Fraktion der AfD
  30.11.2021 Drucksache 20/6851
  Plenarprotokoll 20/91  09.12.2021 S.7332-7340 (1. Video) (2. Video)
  Ablehnung
            
  Ausschussberatung:
  Innenausschuss (INA)
      INA 
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/91 S.7332-7333)
  Sönmez, Saadet, DIE LINKE (PlPr 20/91 S.7333-7334)
  Becher, Frank-Tilo, SPD (PlPr 20/91 S.7334-7335)
  Martin, Felix, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/91 S.7336)
  Pürsün, Yanki, Freie Demokraten (PlPr 20/91 S.7336-7337)
  Hering, Thomas, CDU (PlPr 20/91 S.7338)
  Kahnt, Rolf, fraktionslos (PlPr 20/91 S.7338-7339)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/91 S.7339-7340)
            als Minister für Soziales und Integration


            
            
- Hessen muss Konsequenzen aus der Flüchtlingskrise 2015 ziehen.
  Keine neue Migrationskrise in Hessen
  Debatte über die Asyl- und Migrationspolitik vor dem Hintergrund der
  sich im europäischen Grenzgebiet zwischen Weißrussland und Polen
  aufhaltenden Flüchtlinge
            
  Antrag                                         Fraktion der AfD
  06.12.2021 Drucksache 20/6891
  Plenarprotokoll 20/91  09.12.2021 S.7332-7340 (Video)
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/91 S.7332-7333)
  Sönmez, Saadet, DIE LINKE (PlPr 20/91 S.7333-7334)
  Becher, Frank-Tilo, SPD (PlPr 20/91 S.7334-7335)
  Martin, Felix, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/91 S.7336)
  Pürsün, Yanki, Freie Demokraten (PlPr 20/91 S.7336-7337)
  Hering, Thomas, CDU (PlPr 20/91 S.7338)
  Kahnt, Rolf, fraktionslos (PlPr 20/91 S.7338-7339)
  Klose, Kai, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/91 S.7339-7340)
            als Minister für Soziales und Integration


            
            
- Corona wirksam bekämpfen: Landesregierung muss verfügbare Maßnahmen
  endlich ausschöpfen
            
  Befürwortung der Reparlamentarisierung der Maßnahmen zur
  Pandemiebekämpfung und damit Begrüßung der Beendigung der
  epidemischen Lage nationaler Tragweite und der Verabschiedung eines
  Maßnahmekatalogs seitens Bundestag und Bundesrat, Notwendigkeit einer
  effizienteren Datenerhebung zur Bewertung des Infektionsgeschehens
  (u.a. Meldeverzug bei Hospitalisierunginzidenz), Forderungen:
  Sicherstellung ausreichender Plätze in Intensivstationen,
  bedarfsgerechte Versorgung und Gewährleistung der freien Wahl des
  Impfstoffes, Errichtung weiterer Impfstellen und niedrigschwelliges
  Impfangebot zur Erhöhung der Erstimpfungen
            
  Antrag                                         Fraktion der SPD; Fraktion der Freien Demokraten
  08.12.2021 Drucksache 20/6933
  Plenarprotokoll 20/94  02.02.2022 S.7671
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/70  20.01.2022    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/7701 20.01.2022
      Beschluss: Ablehnung
            


            
            
- Änderung bzw. Ergänzung der Bestimmungen des § 18 Abs. 2 Satz 3
  AsylG
  Regelungen zur Einreiseverweigerung an Flug- und Seehäfen sowie an
  Landgrenzen
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  20.12.2021 und Antwort 14.01.2022 Drucksache 20/6989
            
            


            
            
- Keine Impfpflicht im Land Hessen
  Ablehnung einer allgemeinen, einrichtungsbezogenen oder
  altersabhängigen Impfpflicht im Zusammenhang mit Covid-19, Forderung
  nach Einsetzen im Bundesrat für die Rücknahme der
  einrichtungsbezogenen Impfpflicht sowie Herausnahme jeglicher
  Covid-19 Impfungen aus der Duldungspflicht bei der Bundeswehr
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der AfD
  22.02.2022 Drucksache 20/7969
  Plenarprotokoll 20/96  22.02.2022 S.7773-7792 (1. Video) (2. Video) (3. Video) (4. Video)
  Ablehnung
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Bouffier, Volker, CDU (PlPr 20/96 S.7773-7776)
            als Ministerpräsident (bis 31.05.2022)
  Sommer, Daniela, Dr., SPD (PlPr 20/96 S.7776-7778)
  Wagner(Taunus), Mathias, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/96
            S.7779-7780)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/96 S.7781-7784)
  Rock, René, Freie Demokraten (PlPr 20/96 S.7784-7787)
  Kula, Elisabeth, DIE LINKE (PlPr 20/96 S.7788-7789)
  Claus, Ines, CDU (PlPr 20/96 S.7789-7792)
  Kahnt, Rolf, fraktionslos (PlPr 20/96 S.7792)


            
            
- Systemrelevante Aufstockerinnen und Aufstocker in Hessen
  Auskünfte über die Entlohnung in sogenannten systemrelevanten
  Berufsgruppen, insbesondere über die durchschnittlichen Verdienste in
  den Jahren 2019 bis 2021, über den Anteil von Arbeitnehmern unterhalb
  der Niedriglohnschwelle nach Definition der Bundesagentur für Arbeit,
  über die Höhe der Inanspruchnahme ergänzenden Leistungen des
  Arbeitslosengeldes II, nach den Kriterien
  sozialversicherungspflichtig, Teilzeit / Vollzeit, geringfügig
  beschäftigt oder selbstständig tätig, Maßnahmen der Landesregierung
  für eine angemessene Bezahlung zum Schutz vor prekären
  Lebensverhältnissen und zur Sicherstellung sozialer Teilhabe
            
  Kleine Anfrage                                 Böhm, Christiane, DIE LINKE
  23.03.2022 und Antwort 29.04.2022 Drucksache 20/8136
            
            


            
            
- Pflege geht uns alle an - gute Pflege für Pflegebedürftige,
  Angehörige und Beschäftigte
  Würdigung der täglichen Leistungen durch berufliche und familiäre
  Pflegekräfte, Pflegenotstand durch Fachkräftemangel, Forderungen in
  der Langzeitpflege: Ausbau der Prävention und Rehabilitation,
  Förderung von Barrierefreiheit, Investitionskostenförderung für
  Pflegeeinrichtungen (verstärkte Selbsthilfe und gegenseitige
  Unterstützung), Ausbau der Beratung von Menschen mit Pflegebedarf
  (Erhöhung der Pflegestützpunkte) durch Landesmittel, kommunale
  Altenhilfeplanung, in Aus- und Fortbildung: u.a. Reduzierung der
  Abbruchquoten in der Pflegeausbildung, Beschleunigung zur Anerkennung
  von ausländischen Berufsabschlüssen, Erleichterung von
  Quereinstiegen, Krankenhäuser: vollständige Finanzierung der
  Investitionskosten, Landesfonds zur Rekommunalisierung privatisierter
  Krankenhäuser, Rücküberführung des Universitätsklinikums Gießen und
  Marburg in öffentliches Eigentum, Einsetzen im Bundesrat: Umsetzung
  der Pflegepersonalregelung, Einführung einer solidarischen
  Pflege-Vollversicherung als Bürgerversicherung, rechtssichere Lösung
  der 24-Stunden-Pflege
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  03.05.2022 Drucksache 20/8397
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/104 12.05.2022 S.8395-8405 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/106 01.06.2022 S.8526
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 20/76  19.05.2022    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/8505 19.05.2022
      Beschluss: Ablehnung in getrennter Abstimmung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Böhm, Christiane, DIE LINKE (PlPr 20/104 S.8395-8396)
  Enners, Arno, AfD (PlPr 20/104 S.8396-8398)
  Promny, Moritz, Freie Demokraten (PlPr 20/104 S.8398-8399)
  Brünnel, Silvia, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/104 S.8399-8400)
  Müller-Klepper, Petra, CDU (PlPr 20/104 S.8400-8402)
  Sommer, Daniela, Dr., SPD (PlPr 20/104 S.8402-8404)
  Janz, Anne (PlPr 20/104 S.8404-8405)
            Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und
            Integration


            
            
- Nein zur Aufrüstung - Hessen soll im Bundesrat das
  Bundeswehr-Sondervermögen ablehnen
  Debatte über die Rüstungs- und Sicherheitspolitik der Bundesregierung
  sowie über das geplante Sondervermögen zur Aufrüstung der Bundeswehr
  angesichts des russischen Krieges gegen die Ukraine
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
            
  09.05.2022 Drucksache 20/8429
  Plenarprotokoll 20/104 12.05.2022 S.8358-8365 (Video)
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/104 S.8358-8359)
  Richter, Volker, AfD (PlPr 20/104 S.8359-8360)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/104 S.8360-8361)
  Müller(Heidenrod), Stefan, Freie Demokraten (PlPr 20/104 S.8361-8362)
  Grüger, Stephan, SPD (PlPr 20/104 S.8362)
  Pentz, Manfred, CDU (PlPr 20/104 S.8363)
  Puttrich, Lucia, CDU (PlPr 20/104 S.8364)
            als Ministerin im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten
            und Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und
            Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund
  Grobe, Frank, Dr., AfD (PlPr 20/104 S.8365)


            
            
- Lebensmittelüberwachung in Hessen muss in einer unabhängigen
  Landesanstalt neu organisiert werden
  Feststellungen: Beleg für nicht ausreichend getroffene Maßnahmen seit
  Wilke-Skandal durch jüngsten Listerienbefall, Versagen des
  Kontrollsystems u.a. durch unzureichende Ausstattung der
  Aufsichtsbehörden (u.a. Personalmangel), Forderungen: Zusammenführung
  der Überwachung auf Landesebene durch Landeslabor sowie durch neu zu
  gründende Landesanstalt, Erarbeitung einer fachlichen Grundlage zur
  Personalbedarfsplanung, Revidierung der im Bundesrat beschlossenen
  Absenkung der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtkontrollen in der
  AVV RÜb und Einsatz zur Erhöhung der Kontrollen, nationale
  Mustervorordnung zur Veröffentlichung der Kontrollergebnisse
  (Transparenzsystem, Open Data), schnelles Handeln bei
  Rückrufaktionen, Hinwirken auf Änderung der europäischen
  Lebensmittel-Basisverordnung, jährlicher Sachstandsbericht im Landtag
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion DIE LINKE
  11.05.2022 Drucksache 20/8458
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/104 12.05.2022 S.8379-8385 (Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/106 01.06.2022 S.8525-8526
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ULA)
      ULA 20/36  18.05.2022 (ö)
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/8500 18.05.2022
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Knell, Wiebke, Freie Demokraten (PlPr 20/104 S.8379-8380)
  Arnoldt, Lena, CDU (PlPr 20/104 S.8380-8381)
  Scheuch-Paschkewitz, Heidemarie, DIE LINKE (PlPr 20/104 S.8381)
  Schenk, Gerhard, AfD (PlPr 20/104 S.8381-8382)
  Gronemann, Vanessa, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/104 S.8382-8383)
  John, Knut, SPD (PlPr 20/104 S.8383-8384)
  Hinz, Priska, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/104 S.8384-8385)
            Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
            Verbraucherschutz


            
            
- Übergewinnsteuer einführen
  Befürwortung der Erhebung einer Übergewinnsteuer für das Jahr 2022
  insbes. für krisenbedingte Übergewinne im Energiesektor aufgrund des
  russischen Angriffskrieges auf die Ukraine, Forderung nach
  Unterstützung eines entsprechenden Antrags der Stadt Bremen im
  Bundesrat (BR-Drs 268/22)
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion DIE LINKE
  07.06.2022 Drucksache 20/8604
  Plenarprotokoll 20/108 07.06.2022 S.8625-8669 (1. Video) (2. Video) (3. Video) (4. Video) (5. Video) (6. Video) (7. Video)
  Ablehnung
            
  Ausschussberatung:
  Haushaltsausschuss (HHA)
      HHA 
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Rhein, Boris, CDU (PlPr 20/108 S.8625-8633)
            als Ministerpräsident (ab 31.05.2022)
  Rudolph, Günter, SPD (PlPr 20/108 S.8633-8641)
  Frömmrich, Jürgen, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/108 S.8641-8647)
  Lambrou, Robert, AfD (PlPr 20/108 S.8647-8652)
  Rock, René, Freie Demokraten (PlPr 20/108 S.8652-8659)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/108 S.8659-8665)
  Heinz, Christian, CDU (PlPr 20/108 S.8665-8668)
  Kahnt, Rolf, fraktionslos (PlPr 20/108 S.8668-8669)


            
- Entwurf eines "Selbstbestimmungsgesetzes" der Bundesregierung -
  Teil 1
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  11.07.2022 Drucksache 20/8815
  voraussichtlicher Beantwortungstermin: Ende September 2022
            
            


            
            
- Entwurf eines "Selbstbestimmungsgesetzes" der Bundesregierung -
  Teil 2
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  11.07.2022 Drucksache 20/8816
  voraussichtlicher Beantwortungstermin: Ende September 2022
            
            


            
            
- Entwurf eines "Selbstbestimmungsgesetzes" der Bundesregierung -
  Teil 3
            
  Kleine Anfrage                                 Rahn, Rainer, Dr. Dr., AfD
  11.07.2022 Drucksache 20/8817
  voraussichtlicher Beantwortungstermin: Ende September 2022