Parlamentsdatenbank - Parlamentarische Initiativen 14. - 20. WP - Detailanzeige

Druck Word-Export PDF-Export Weitere Beratung verfolgen (Merkliste)
- Solide und zukunftsorientierte Finanzen für ein starkes Hessen mit
  einem starken Finanzplatz Frankfurt
  Bedeutung des Finanzplatzes Frankfurt für hessische Wirtschaft und
  Europa nach dem Brexit (u.a. Europäische Zentralbank, Deutsche
  Bundesbank, House of Finance, stabile Steuereinnahmen), Aufbau eines
  Finanzdatenclusters (Optimierung der Cloud für Künstliche
  Intelligenz, Einführung neuer Finanzprodukte (Green und Sustainable
  Finance), Hessen als dauerhafter Einzahler in den
  Länderfinanzausgleich, Begrüßung der Gründung des Futury Regio Growth
  Fonds (für technologieorientierte Unternehmen), Gewährleistung von
  Arbeitsplätzen und nachhaltigen Mobilitätsangeboten im ländlichen
  Raum und Ballungsraum, Unterstützung der Wirtschaft in der
  Corona-Pandemie durch Sondervermögen, Bekenntnis zur Schuldenbremse
  in der Verfassung
            
            
  Entschließungsantrag                           Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  08.06.2021 Drucksache 20/5896
  Plenarprotokoll 20/77  16.06.2021 S.6191-6203 (1. Video) (2. Video) (3. Video)
  Annahme
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Reul, Michael, CDU (PlPr 20/77 S.6191-6193)
  Heidkamp, Erich, AfD (PlPr 20/77 S.6193-6194)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/77 S.6194-6195)
  Naas, Stefan, Dr., Freie Demokraten (PlPr 20/77 S.6195-6197)
  Kaffenberger, Bijan, SPD (PlPr 20/77 S.6197-6199)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/77 S.6199-6200)
  Boddenberg, Michael, CDU (PlPr 20/77 S.6200-6203)
            als Minister der Finanzen (ab 03.04.2020)


            
            
- EU-Anti-Geldwäschebehörde am Finanzplatz Frankfurt ansiedeln
  Feststellungen: zahlreiche Kreditinstitute und internationale
  Bedeutung am Finanzplatz Frankfurt (Europäische Zentralbank,
  Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung, Deutsche Bundesbank),
  Notwendigkeit einer europaweiten, einheitlichen und effizienten
  Bekämpfung von Geldwäsche, Befürwortung der EU-Anti-Geldwäschebehörde
  (u.a. neue Arbeitsplätze, Erhöhung der Standortattraktivität)
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
            
  29.06.2021 Drucksache 20/6050
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/106 01.06.2022 S.8475-8489 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/113 21.09.2022
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Haushaltsausschuss (HHA)
      HHA 20/45  14.09.2022 (ö)
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/9157 14.09.2022
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Ruhl, Michael, CDU (PlPr 20/106 S.8475-8476)
  Weiß, Marius, SPD (PlPr 20/106 S.8477-8478)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/106 S.8478-8480)
  Stirböck, Oliver, Freie Demokraten (PlPr 20/106 S.8480-8481)
  Lichert, Andreas, AfD (PlPr 20/106 S.8481-8483)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/106 S.8483-8485)
  Boddenberg, Michael, CDU (PlPr 20/106 S.8486-8488)
            als Minister der Finanzen (ab 03.04.2020)
  Gagel, Klaus, AfD (PlPr 20/106 S.8488)


            
            
- Erfolgreiche Ansiedlung neuer Institutionen und Projekte für einen
  starken Finanzplatz Frankfurt
  Bedeutung des Finanzplatzes sowie Stärkung durch Ansiedlung von
  Institutionen und Projekten (u.a. Green Finance, Startups, Ansiedlung
  des International Sustainability Boards (ISSB)), Begrüßung der
  landesseitigen Unterstützung des Ausbaus u.a. durch Servicestelle,
  Unterstützung bei der Bewerbung um Sitz der
  EU-Anti-Geldwäsche-Behörde, Aufbau eines sog. "Financial Big Data
  Clusters" im Bereich der Finanzdaten seit 2018 (Projekt GAIA-X), Ziel
  des führenden Sustainable Finance Standorts und Unterstreichung von
  dessen Bedeutung bei Transformationsprozess der Realwirtschaft
            
  Antrag                                         Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  24.05.2022 Drucksache 20/8532
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/106 01.06.2022 S.8475-8489 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/113 21.09.2022
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Haushaltsausschuss (HHA)
      HHA 20/45  14.09.2022 (ö)
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/9158 14.09.2022
      Beschluss: Annahme
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Ruhl, Michael, CDU (PlPr 20/106 S.8475-8476)
  Weiß, Marius, SPD (PlPr 20/106 S.8477-8478)
  Dahlke, Miriam, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/106 S.8478-8480)
  Stirböck, Oliver, Freie Demokraten (PlPr 20/106 S.8480-8481)
  Lichert, Andreas, AfD (PlPr 20/106 S.8481-8483)
  Schalauske, Jan, DIE LINKE (PlPr 20/106 S.8483-8485)
  Boddenberg, Michael, CDU (PlPr 20/106 S.8486-8488)
            als Minister der Finanzen (ab 03.04.2020)
  Gagel, Klaus, AfD (PlPr 20/106 S.8488)


            
            
- Kurzintervention des Abg. Gagel zur Rede des Abg. Schalauske im
  Rahmen einer Debatte zur Ansiedlung neuer Institutionen und Projekte
  am Finanzplatz Frankfurt - hier: Antrag Drs 20/8532, Antrag Drs
  20/6050
            
  Plenarprotokoll 20/106 01.06.2022 S.8485-8486
            
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Gagel, Klaus, AfD (PlPr 20/106 S.8485-8486)