Parlamentsdatenbank - Parlamentarische Initiativen 14. - 20. WP - Detailanzeige

Druck Word-Export PDF-Export Weitere Beratung verfolgen (Merkliste)
- E-Justice
  geplante Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs sowie der
  elektronischen Akte, Anpassungen und Umsetzung von Voraussetzungen
  für die Einführung der E-Akte, Umsetzung und Durchführung des
  elektronischen Rechtsverkehrs, Höhe der Mittel zur Umsetzung für
  2019, Maßnahmen zur Datensicherheit, Verfahren zur Beantragung und
  Gewährung der Akteneinsicht sowie Langzeitspeicherung der Daten,
  Regelungen zur Kommunikation bei Verfahren ohne Anwaltszwang,
  Beurteilung des Workflows, Auswirkungen auf die Möglichkeit des Home
  Office, Sicherstellung des Zugriffs auf die elektronische Akte
  während einer Verhandlung, Gewährleistung des Datenschutzes
            
  Dringlicher Berichtsantrag                     Fraktion der Freien Demokraten
  07.06.2019 Drucksache 20/777
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/7   22.08.2019    
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  mündlicher Bericht
            


            
            
- Maßnahmen zur Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes
  geplante Maßnahmen zur Umsetzung, Vernetzung der Ausländerbehörden
  und Nutzung einer gemeinsamen Datenbank, Kompetenzen der zentralen
  Ausländerbehörde in Darmstadt, Maßnahmen zur Effizienzsteigerung der
  Behörden, Implementierung der E-Akte
            
  Kleine Anfrage                                 Pürsün, Yanki, Freie Demokraten
  12.05.2020 und Antwort 29.06.2020 Drucksache 20/2731
            
            


            
            
- E-Justice in der hessischen Justiz
  Umstellung der Prozesse in der Justizverwaltung und der
  Gerichtsbarkeit im Zuge der Digitalisierung, Maßnahmen zur Einführung
  einer elektronischen Akte bis 2022, Vorteile durch die neue
  Aktenführung, Berücksichtigung der Anforderungen von Nutzern und
  Anwendern, Entwicklung im elektronischen Rechtsverkehr, zugewiesene
  Planstellen und Höhe der Personalmittel, Fortbildungen für die
  Bediensteten in den Geschäftsstellen, Verwendung digitaler
  Technologien, Gewährleistung der Informationssicherheit,
  Anwendungsbereiche von Algorithmen
            
  Berichtsantrag                                 Fraktion der SPD
  23.06.2020 Drucksache 20/3053
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/18  17.09.2020    
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  RTA 20/11 24.08.2020
            


            
            
- Bild- und Tonübertragung in Gerichtsverhandlungen
  Umsetzung der Digitalisierung der Justiz u.a. vor dem Hintergrund der
  Coronapandemie, Begrüßung der eingeleiteten Schritte zur Ermöglichung
  von Bild- und Tonübertragungen sowie der im Dezember 2020 erfolgten
  Ausstattung der ordentlichen Gerichtsbarkeit mit zusätzlicher mobiler
  Technik, Anerkennung für die Implementierung des E-Justice-Programms
  (u.a. elektronische Aktenführung) und Zustimmung zur
  Zweisäulenstrategie der Landesregierung (Nutzung von HessenConnect,
  Ausstattung der Gerichte mit Videokonferenzanlagen)
            
  Entschließungsantrag                           Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  21.01.2021 Drucksache 20/4458
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/24  21.01.2021 (ö)
      Annahme
            


            
            
- Fünfzehntes Gesetz zur Verlängerung der Geltungsdauer und Änderung
  befristeter Rechtsvorschriften
  Änderung des Gesetzes zur Errichtung der Informationstechnik-Stelle
  der hessischen Justiz (IT-Stelle) und zur Regelung
  justizorganisatorischer Angelegenheiten (Art.1), Änderung des
  Hessischen Gaststättengesetzes (Art. 2), redaktionelle Anpassungen,
  Verlängerung der Befristung der Gesetze bis 31.12.2028
            
  Gesetzentwurf                                  Landesregierung
  08.06.2021 Drucksache 20/5891
            
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/77  16.06.2021 S.6186-6191 (Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/80  07.07.2021 S.6450 (1. Video) (2. Video)
  Gesetz beschlossen
  Gesetz vom 07.07.2021 GVBl. Nr. 27 20.07.2021 S.346-347
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/28  24.06.2021    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/6036 24.06.2021
      Beschluss: Annahme
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Metz, Thomas (PlPr 20/77 S.6186-6187)
            Staatssekretär im Ministerium der Justiz
  Kummer, Gerald, SPD (PlPr 20/77 S.6187-6188)
  Müller(Lahn-Dill), J. Michael, CDU (PlPr 20/77 S.6188)
  Wilken, Ulrich, Dr., DIE LINKE (PlPr 20/77 S.6188-6189)
            als Abgeordneter
  Schenk, Gerhard, AfD (PlPr 20/77 S.6189-6190)
  Schardt-Sauer, Marion, Freie Demokraten (PlPr 20/77 S.6190-6191)
  Förster-Heldmann, Hildegard, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/77
            S.6191)
  Frömmrich, Jürgen, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/80 S.6450)


            
            
- Aktive Nutzungspflicht im elektronischen Rechtsverkehr
  Angaben zum Zeitpunkt der verpflichtenden Nutzung des besonderen
  elektronischen Anwaltspostfachs sowie zum Rechtsverkehr zwischen den
  Gerichten und Verwaltungsbehörden mit den Rechtsanwältinnen und
  Rechtsanwälten, Maßnahmen zur Vorbereitung der Gerichte und Gründe
  für die stufenweise Einführung von elektronischer Kommunikation und
  elektronischer Aktenführung, Informationen zu den Ausdrucken und der
  Überführung in die papierne Akte sowie zu den durch die doppelte
  Aktenführung entstehenden Mehraufwänden
            
  Kleine Anfrage                                 Kummer, Gerald, SPD; Hofmann(Weiterstadt), Heike, SPD; Waschke, Sabine, SPD; Fissmann, Karina,
                                                 SPD
  17.03.2022 und Antwort 09.05.2022 Drucksache 20/8097
            
            


            
- Projektmanagement und Umsetzung des Hessischen
  eJustice-Programms
  Informationen der Landesregierung zur Einführung des elektronischen
  Rechtsverkehrs zu allen Gerichten und Staatsanwaltschaften und der
  elektronischen Aktenführung bis 2026 in der hessischen Justiz,
  Angaben zu Dauer, Kosten, Personalbedarf und Baumaßnahen, Beurteilung
  der Beteiligung der Bediensteten an der Entwicklung der
  Pilotprojekte, Ergebnisse der Evaluationen, Einschätzung der
  Auswirkungen der Umstellung auf den elektronischen Rechtsverkehr
  sowie die elektronische Aktenführung auf die Arbeitsbelastung und die
  Verfahrensdauer von Gerichtsverfahren, Angaben zu Systemausfällen und
  Sicherheitsvorfällen in der Justiz von 2016 bis 2021, Mitwirkung des
  Ministeriums für Digitale Strategie und Entwicklung
            
  Dringlicher Berichtsantrag                     Fraktion der SPD
  25.03.2022 Drucksache 20/8161
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/35  08.04.2022 (ö)
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  mündlicher Bericht
            


            
            
- Totalversagen - Umsetzung der E-Akte in Hessen muss
  schnellstmöglich professionell angegangen werden
  Sorge über die rechtzeitige vom Bund vorgegebenen Fristeinhaltung zur
  Implementierung der E-Akte in Hessen bis 01.01.2026, Feststellungen:
  Kostenexplosion durch zeitliche Verzögerung des eJustice-Programms,
  Vorteile der Digitalisierung in der Justiz (Reduzierung von
  Postlaufzeiten, aktuelle Verfügbarkeit der E-Akte, Schaffung von
  Arbeitsplätzen), Forderungen: Sicherstellung des professionellen
  Projektmanagements in einer Stabsstelle im Justizministerium durch
  Einhaltung des Handbuches des Landes, Einbindung der Praxis und des
  IT-Beirates sowie Austausch mit anderen Bundesländern, Prüfung einer
  alternativen Umsetzungsplanung (Stand Alone-Lösung)
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  03.05.2022 Drucksache 20/8401
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/104 12.05.2022 S.8405-8417 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/110 13.07.2022 S.8805
  Beschlussempfehlung angenommen
            
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/37  30.06.2022 (ö)
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/8734 30.06.2022
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Schardt-Sauer, Marion, Freie Demokraten (PlPr 20/104 S.8406-8407)
  Kummer, Gerald, SPD (PlPr 20/104 S.8407-8409)
  Schulz, Dimitri, AfD (PlPr 20/104 S.8409-8410)
  Heinz, Christian, CDU (PlPr 20/104 S.8410-8411, 8416-8417)
  Förster-Heldmann, Hildegard, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/104
            S.8411-8412)
  Wilken, Ulrich, Dr., DIE LINKE (PlPr 20/104 S.8412-8413)
            als Abgeordneter
  Kühne-Hörmann, Eva, CDU (PlPr 20/104 S.8413-8415)
            als Ministerin der Justiz (bis 31.05.2022)
  Rudolph, Günter, SPD (PlPr 20/104 S.8415-8416)


            
            
- Digitalisierung in der Justiz: bürgernah, serviceorientiert und
  sicher
  Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs in von Bund vorgegebener
  Frist erreicht, fristgerechte Einführung der elektronischen
  Aktenführung seitens der Bundesländer bis 2026 nicht vollständig
  erreichbar, e2-Verbund mit NRW, Niedersachsen, Saarland, Bremen und
  Sachsen-Anhalt zur Einführung der E-Akte, weitere Maßnahmen zur
  Digitalisierung der Justiz
            
  Dringlicher Entschließungsantrag               Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  11.05.2022 Drucksache 20/8453
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/104 12.05.2022 S.8405-8417 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/110 13.07.2022 S.8805
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/37  30.06.2022 (ö)
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/8735 30.06.2022
      Beschluss: Annahme
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Schardt-Sauer, Marion, Freie Demokraten (PlPr 20/104 S.8406-8407)
  Kummer, Gerald, SPD (PlPr 20/104 S.8407-8409)
  Schulz, Dimitri, AfD (PlPr 20/104 S.8409-8410)
  Heinz, Christian, CDU (PlPr 20/104 S.8410-8411, 8416-8417)
  Förster-Heldmann, Hildegard, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/104
            S.8411-8412)
  Wilken, Ulrich, Dr., DIE LINKE (PlPr 20/104 S.8412-8413)
            als Abgeordneter
  Kühne-Hörmann, Eva, CDU (PlPr 20/104 S.8413-8415)
            als Ministerin der Justiz (bis 31.05.2022)
  Rudolph, Günter, SPD (PlPr 20/104 S.8415-8416)


            
            
- Entlastung der Landesregierung wegen der Haushaltsrechnung des
  Landes Hessen für das Haushaltsjahr 2020
            
  Antrag der Landesregierung                     Landesregierung
  25.05.2022 Drucksache 20/8551
            
  Ausschussberatungen:
  Haushaltsausschuss (HHA)
      HHA 
  Unterausschuss für Finanzcontrolling und Verwaltungssteuerung (UFV)
      UFV 20/22  14.09.2022    
            


            
            
- Drittes Gesetz zur Änderung des Hessischen
  Hinterlegungsgesetzes
  Möglichkeit der elektronischen Antragstellung zur Hinterlegung als
  zusätzliche Option zur Schriftform und Antragstellung zu Protokoll in
  der Geschäftsstelle
            
            
  Gesetzentwurf                                  Fraktion der Freien Demokraten
  05.07.2022 Drucksache 20/8772
  Plenarprotokoll 20/110 13.07.2022 S.8745
  zurückgezogen
            
  zurückgezogen: PlPr 20/110 13.07.2022
            


            
            
- Zweites Gesetz zur Änderung des Hinterlegungsgesetzes
  Rechtliche Grundlage für ein elektronisch geführtes
  Hinterlegungsverfahren (von der Einreichung von Anträgen im Wege des
  elektronischen Rechtsverkehrs über elektronischer Aktenführung bis
  hin zu elektronischer Zustellung)
  Dringlicher Gesetzentwurf                      Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; Fraktion der Freien Demokraten
  12.07.2022 Drucksache 20/8834
  hierzu Änderungsantrag Drucksache 20/9089
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/111 14.07.2022 S.8934-8936 (Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
  Gesetz beschlossen
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/40  08.09.2022    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/9113 08.09.2022
      Beschluss: Annahme unter Berücksichtigung des Änderungsantrags
      der Fraktionen der CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP Drucksache
      20/9089
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Stirböck, Oliver, Freie Demokraten (PlPr 20/111 S.8935)
  Honka, Hartmut, CDU (PlPr 20/111 S.8935)
  Schenk, Gerhard, AfD (PlPr 20/111 S.8935)
  Kummer, Gerald, SPD (PlPr 20/111 S.8936)
  Förster-Heldmann, Hildegard, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/111
            S.8936)
  Poseck, Roman, Prof. Dr. (PlPr 20/111 S.8936)
            als Minister der Justiz (ab 31.05.22)


            
            
- Zweites Gesetz zur Änderung des Hinterlegungsgesetzes
            
  Änderungsantrag                                Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; Fraktion der Freien Demokraten
  07.09.2022 Drucksache 20/9089
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/40  08.09.2022    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/9113 08.09.2022
      Beschluss: Annahme
            


            
            
- Umsetzung des hessischen eJustice Programms
            
  Dringlicher Berichtsantrag                     Fraktion der SPD
  08.09.2022 Drucksache 20/9105
            
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/41  15.09.2022 (ö)
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  mündlicher Bericht
            


            
            
- Implementierung der "E-Akte" in Hessen
            
  Dringlicher Berichtsantrag                     Fraktion der Freien Demokraten
  13.09.2022 Drucksache 20/9145
            
  Ausschussberatung:
  Rechtspolitischer Ausschuss (RTA)
      RTA 20/41  15.09.2022 (ö)
      Bericht entgegengenommen
  Ausschussvorlagen:
  mündlicher Bericht