Parlamentsdatenbank - Parlamentarische Initiativen 14. - 20. WP - Detailanzeige

Druck Word-Export PDF-Export Weitere Beratung verfolgen (Merkliste)
- Passgenaue Mobilitätskonzepte für Hessens Kommunen sind möglich -
  "Copy & paste" wird Herausforderungen nicht gerecht
  Anerkenntnis unterschiedlicher Bedürfnisse und Herausforderungen von
  Gemeinden in Mobilitätsfragen, Möglichkeit zeitlich begrenzter
  Durchfahrtverbote, verkehrsberuhigter Bereiche und Spielstraßen gemäß
  Straßenverkehrs-Ordnung, Unterstützung abgestimmter Verkehrskonzepte
  (Planung, Finanzierung und Realisierung) durch AG Nahmobilität
  Hessen, Verfügbarkeit eines preisgünstigen Seniorentickets,
  Ausweitung auf kostengünstiges Bürgerticket zwecks Umstieg auf den
  ÖPNV
            
  Entschließungsantrag                           Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  09.02.2022 Drucksache 20/7862
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 20/47  09.02.2022 (ö)
      Annahme
            


            
            
- Hohe Spritpreise durch Ticketstabilität im ÖPNV ausgleichen - Land
  muss seiner Verantwortung bei der Finanzierung des ÖPNV endlich
  gerecht werden
  Begrüßung nach einem nach dem Einkommen gestaffelten Energiegeldes
  (Bundesvorschlag) vor dem Hintergrund steigender Energiekosten,
  Belastung der Verbraucher durch hohe Spritkosten, verursacht durch
  den Ukraine-Krieg, Umstieg auf den öffentlichen Personennahverkehr
  unter Berücksichtigung des Verzichtes einer Fahrpreiserhöhung und des
  Klimaschutzes (Verkehrswende), Kompensation der fehlenden
  Preissteigerungen bei den Verkehrsverbünden durch Landesmittel,
  Notwendigkeit des Ausbaus des ÖPNV im ländlichen Raum
            
  Antrag                                         Fraktion der SPD
  22.03.2022 Drucksache 20/8120
  Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
  von Tagesordnung abgesetzt
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 
            


            
            
            
- Explodierende Energie- und Lebenshaltungskosten in Hessen -
  Sofortmaßnahmen gegen Energiearmut und Stromsperren ergreifen
  Feststellungen: Erhöhung der Stromentgelte um ca. 65 Prozent,
  zahlreich betroffene Strom- und Gaskunden mit rechtswidrigen
  Kündigungen von Billig-Energielieferanten, Steigerung der
  Kraftstoffpreise bei höheren Gewinnen der Mineralölkonzerne,
  Forderungen: Preisprüfungsverfahren der Grundversorgung mit Strom,
  Gas und Kraftstoffe, Verzicht von Strom- und Gassperren bei
  Zahlungsunfähigkeit (u.a. bundesweites Energiesperren-Moratorium bis
  April 2022, Unbewohnbarkeit ohne Strom lt. Gerichtsurteil), Übernahme
  der Stromkosten bei Grundsicherungsleistung und Leistungen nach dem
  Asylbewerberleistungsgesetz, sozial-ökologische Stromtarife mit
  entgeltfreiem Basiskontingent, Wiedereinführung der staatlichen
  Energiepreisaufsicht, Verzicht auf Preiserhöhungen und sofortige
  Preishalbierung beim RMV, Ausbau des ÖPNV-Angebotes insbesondere im
  ländlichen Raum, Ersetzen der Pendlerpauschale durch Mobilitätsgeld
  (unabhängig von Einkommen und Verkehrsmittel)
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  22.03.2022 Drucksache 20/8128
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/101 31.03.2022 S.8133-8147 (1. Video) (2. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/103 11.05.2022 S.8334-8335
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 20/49  27.04.2022    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/8369 27.04.2022
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Gerntke, Axel, DIE LINKE (PlPr 20/101 S.8133-8135, 8146-8147)
  Lichert, Andreas, AfD (PlPr 20/101 S.8135-8136, 8145-8146)
  Rock, René, Freie Demokraten (PlPr 20/101 S.8137-8138)
  Kinkel, Kaya, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/101 S.8138-8140)
  Müller(Lahn-Dill), J. Michael, CDU (PlPr 20/101 S.8140-8141)
  Grüger, Stephan, SPD (PlPr 20/101 S.8141-8142)
  Al-Wazir, Tarek, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/101 S.8143-8145)
            als Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen


            
            
- Freie Fahrt für freie Bürgerinnen und Bürger ‒ 9-Euro-Ticket
  verlängern, Kapazitäten ausbauen
            
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  05.07.2022 Drucksache 20/8774
  Plenarprotokoll 20/111 14.07.2022
  von Tagesordnung abgesetzt
            
  zurückgezogen: am 13.09.2022 von Antragstellern
            


            
            
- Energiekrise: Preisexplosion stoppen, Menschen schnell
  entlasten
  Feststellungen zu  steigenden Energiekosten und Lebensmittelpreisen
  (verursacht durch Ukraine-Krieg und Coronakrise), erhöhten
  Lebenshaltungskosten, insbesondere für einkommensschwache Menschen
  und Familien, Forderungen: Einrichtung eines Energie-Härtefallfonds
  im Haushalt 2023 für betroffene Personenhaushalte,
  Unterstützungsprogramme für kommunale Unternehmen (Wohnungsbau,
  Energieversorgungsunternehmen), Preisprüfungsverfahren durch
  Landeskartellbehörde, sozial-ökologische Stromtarife, runder Tisch
  für Handlungsempfehlungen, Senkung der Fahrpreise in den
  Verkehrsverbünden (Verlängerung des 9-Euro-Tickets), Förderung von
  Energiesparberatungsstellen, Vorantreiben erneuerbarer Energien
  (Windkraftanlagen und Photovoltaik auf landeseigenen Gebäuden),
  Hinwirken im Bund auf Wiedereinführung der staatlichen Preisaufsicht,
  Verlängerung des 9-Euro-Tickets, gesetzliches Verbot von Strom- und
  Gassperren, Beteiligung an Übergewinnsteuer, Mobilitätsgeld anstatt
  Pendlerpauschale, Anhebung der Sozialleistungen
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion DIE LINKE
  11.07.2022 Drucksache 20/8824
  1. Beratung: Plenarprotokoll 20/109 12.07.2022 S.8692-8723 (1. Video) (2. Video) (3. Video) (4. Video) (5. Video) (6. Video)
  2. Beratung: Plenarprotokoll 20/113 21.09.2022
  Beschlussempfehlung angenommen
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 20/56  07.09.2022    
      Beschlussempfehlung Drucksache  20/9100 07.09.2022
      Beschluss: Ablehnung
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
            
  Al-Wazir, Tarek, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/109 S.8692-8696)
            als Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
  Eckert, Tobias, SPD (PlPr 20/109 S.8696-8701)
  Müller(Lahn-Dill), J. Michael, CDU (PlPr 20/109 S.8701-8704)
  Lichert, Andreas, AfD (PlPr 20/109 S.8704-8709)
  Rock, René, Freie Demokraten (PlPr 20/109 S.8709-8712)
  Naas, Stefan, Dr., Freie Demokraten (PlPr 20/109 S.8713-8714)
  Gerntke, Axel, DIE LINKE (PlPr 20/109 S.8714-8718)
  Kinkel, Kaya, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/109 S.8718-8723)
  Grüger, Stephan, SPD (PlPr 20/109 S.8723)


            
            
- Armut in Hessen bekämpfen - soziale Teilhabe für alle Menschen
  sichern
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  12.09.2022 Drucksache 20/9123
  Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
            
  Ausschussberatung:
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 
            


            
            
- Kleinstaaterei im ÖPNV beenden - Ja zur Flatrate, Chancen der
  Digitalisierung und Entbürokratisierung nutzen
            
  Antrag                                         Fraktion der Freien Demokraten
  13.09.2022 Drucksache 20/9139
  Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 
            


            
            
- Freie Fahrt für freie Bürgerinnen und Bürger ‒ 9-Euro-Ticket
  wieder einführen, Kapazitäten ausbauen
            
  Antrag                                         Fraktion DIE LINKE
  13.09.2022 Drucksache 20/9140
            
  Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 
            


            
            
- Zukunftsfähige Mobilität in Hessen gestalten
            
  Antrag                                         Fraktion der SPD
  13.09.2022 Drucksache 20/9141
  Plenarprotokoll 20/113 21.09.2022
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 
            


            
            
- Hilfe zur Abfederung der Folgen der Energiekrise
            
  Antrag                                         Fraktion der SPD
  13.09.2022 Drucksache 20/9143
  Plenarprotokoll 20/113 21.09.2022
            
  Ausschussberatungen:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 
  Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss (SIA)
      SIA 
            


            
            
- Finanzierung öffentlicher Mobilitätsangebote in Hessen erfordert
  realistische Unterstützung des Bundes
            
  Dringlicher Entschließungsantrag               Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  20.09.2022 Drucksache 20/9201
  Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 


            
            
- Aus den Fehlern des 9-Euro-Tickets lernen, Bahntarife bundesweit
  vereinheitlichen, ÖPNV kostendeckend betreiben und Qualität
  nachhaltig stärken
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der AfD
  22.09.2022 Drucksache 20/9215
  Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA 
            


            
            
- Ein zukunftsfähiger ÖPNV muss mit mindestens 50% Kostendeckung
  arbeiten, deshalb nein zu kostenlosen Tickets!
            
  Dringlicher Antrag                             Fraktion der AfD
  22.09.2022 Drucksache 20/9216
  Plenarprotokoll 20/114 22.09.2022
            
  Ausschussberatung:
  Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (WVA)
      WVA