Parlamentsdatenbank - Parlamentarische Initiativen 14. - 20. WP - Detailanzeige

Druck Word-Export PDF-Export Weitere Beratung verfolgen (Merkliste)
- Gesetz zur Änderung sicherheitsrechtlicher Vorschriften und zur
  Umorganisation der hessischen Bereitschaftspolizei
  Anpassung der Rechtsgrundlagen für die Abwehr von Gefahren an neue
  Entwicklungen (insbes. Rechtsextremismus und steigende
  Hasskriminalität); Art 1: Änderung des Verfassungsschutzgesetzes
  (u.a. Ermächtigungsgrundlage zur Beobachtung von Einzelpersonen),
  Art. 2: Änderung des Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und
  Ordnung (u.a. Schutz von Berufsgeheimnisträgern), Art. 3-7:
  Umorganisation des Bereitschaftspolizeipräsidiums zu einem
  Polizeipräsidium Einsatz mit regionaler Anbindung von
  Spezialeinheiten
            
  Gesetzentwurf                                  Fraktion der CDU; Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  22.03.2022 Drucksache 20/8129
  Plenarprotokoll 20/100 30.03.2022 S.8053-8066 (1. Video) (2. Video)
            
  Ausschussberatung:
  Innenausschuss (INA)
      INA 20/62  28.04.2022    
      20/65  15.07.2022 (ö)
      20/68  08.09.2022    
      von TO abgesetzt
  Ausschussvorlagen:
  INA 20/53 (Teil 1-3)
  Anhörung:
  öffentliche Anhörung       INA 15.07.2022 20/65
  schriftl. Stellungnahmen   INA 20/53 Teil 1
                             INA 20/53 Teil 2
                             INA 20/53 Teil 3
            
  Redner (Fundstelle in Plenarprotokollen - PlPr):
  Bauer, Alexander, CDU (PlPr 20/100 S.8053-8054)
  Felstehausen, Torsten, DIE LINKE (PlPr 20/100 S.8054-8056)
  Herrmann, Klaus, AfD (PlPr 20/100 S.8056-8057)
  Müller(Heidenrod), Stefan, Freie Demokraten (PlPr 20/100 S.8057-8059,
            8065)
  Hofmann(Weiterstadt), Heike, SPD (PlPr 20/100 S.8059-8060)
            als Abgeordneter
  Goldbach, Eva, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (PlPr 20/100 S.8060-8062)
  Beuth, Peter, CDU (PlPr 20/100 S.8063-8064)
            als Minister des Innern und für Sport
  Rudolph, Günter, SPD (PlPr 20/100 S.8064-8065)
  Bellino, Holger, CDU (PlPr 20/100 S.8066)